GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Musizieren mit und für die ganz Kleinen

Vincent, Julius und Valerie machen gerne Musik.
Vincent, Julius und Valerie machen gerne Musik. ©rew/Musikgarten
Wolfurt. „Hänschen Klein“, „Alle meine Entchen“ und „Schlaf Kindlein Schlaf“ kennt fast jeder, und bei vielen Eltern gehören sie zum Standartrepertoire für die musikalische Unterhaltung der lieben Kleinen.
Musikgarten in Wolfurt

Doch wenn die drei Liedchen langsam langweilig werden, gibt es nun bald wieder Abhilfe: In Wolfurt beginnt nämlich bald der Musikgarten. Dort können sich Eltern mit ihren Kindern im Alter von fünf Monaten bis zwei Jahren anmelden. Einmal wöchentlich wird dort unter der Leitung von Bernadette Barta gesungen, musiziert und getanzt. Dabei stehen altbekannte Kinderlieder, die man bereits vergessen hatte, genauso auf dem Programm wie neue und speziell für den Musikgarten entwickelte. Auch Kniereiterspiele, Tänze und Instrumente sorgen für ein außergewöhnliches Erlebnis für Kinder und Eltern. „Bei den Kleineren geht es natürlich etwas ruhiger zu, während die eher älteren viel tanzen und springen “, erklärt Bernadette Barta. Entwickelt wurde das Musikgarten-Konzept 1994 von Lorna Lutz Heyge, einer Musikpädagogin. Inzwischen gibt es den Musikgarten schon vielerorts auf der ganzen Welt, in Vorarlberg sind es fünf Frauen, die ihn anbieten – in Höchst, Lochau und Wolfurt sind das Silvia Saurer-Kaufic und Bernadette Barta. „Wir sind selbst mit unseren Kindern drei Jahre lang in den Musikgarten in Hard gegangen. Da wir so begeistert und mit Freude dabei waren, kamen wir auf die Idee, selbst die Ausbildung zur Musikgarten-Lehrerin zu machen!“, so Bernadette Barta.

In Höchst startet sie nun bereits das zweite Jahr mit diesem besonderen Angebot für Babies und Kleinkinder, in Wolfurt ist es das erste Mal. Ab dem 19. September wird nun ein Semester lang jeden Mittwochvormittag im Wolfurter „Alten Schwanen“ Baby- und Kindersingen zu hören sein.

 

Mehr Infos und Anmeldung:

Bernadette Barta: 06801266526 oder bernadette.barta@vol.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. Musizieren mit und für die ganz Kleinen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen