GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kreativwoche 2012 mit den „Nibelungen“

(Beitrag: Kulturkreis Schwarzach) Die heurige 24. Kreative Woche des Kulturkreises Schwarzach stand unter dem Thema „Die Nibelungen“.

Rund 70 Kinder beschäftigten sich eine Woche lang unter Anleitung von FachpädagogInnen bei vielfältigen Aktivitäten. Im Mittelpunkt stand ein anspruchsvolles Theaterstück. In der Bastelgruppe von Robin Würtinger und Andrea Schweiger wurden ein beweglicher Drachen und ein Murmelbeutel hergestellt. Gekocht wurde bei Dorothea Ebner-Müller und Josephine Bischofer aus einfachen Zutaten fast wie im Mittelalter, beim Abschlussabend wurden Kräutersalz, einfache Kuchen und Dörrobst verkostet. Die kleinsten „Schnupperkinder“ bauten u. a. eine Burg und gingen in der Nibelungenstadt Hohenems auf Schatzsuche. In der Bücherei wurde bei Evelyne Vonach vorgelesen und geschmökert.

28 Kinder zeigten in der Theatergruppe, welch schauspielerisches Talent in ihnen steckt. In 31 Szenen wurde das Schicksal von Siegfried, Krimhild, den Königen Gunter, Gernot und Giselher, von Königinmutter Ute, Hagen und Brunhild rund um Intrigen, Krieg, Eroberungen, Schätze und Rache unter der Regie des Schwarzacher Theaterpädagogen Andreas Neusser eindrucksvoll und nicht ohne Humor gezeigt. Mit viel Phantasie schufen Angelika Flatz und Aaron Margotti Bühnenbild und Ausstattung für die Nibelungenbühne im Gemeindesaal, Raphael Thaler und Niklas Masal sorgten für Licht- und Toneffekte. In nur fünf Tagen ein solch anspruchsvolles Theaterstück zu kreieren, wurde vom zahlreich erschienenen Publikum gelobt und beklatscht, u. a. von Bürgermeister Manfred Flatz und Hans-Paul Kohler, dem Vorsitzenden der Pauline-Schwärzler-Stiftung.

Der Kulturkreis Schwarzach dankt den Sponsoren und allen Helfern für die Unterstützung: Gemeinde Schwarzach, Land Vorarlberg/Familienreferat „Kinder in die Mitte“, Pauline-Schwärzler-Stiftung, Raiffeisenbank am Hofsteig Schwarzach
Spar Albrecht und Spar-Zentrale Dornbirn, Martinshof Buch, Kartonagen Flatz Lauterach, Schulwart Manfred Dietrich, Evelyne Vonach/Bücherei und Werner Flatz/Tontechnik.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Schwarzach
  3. Kreativwoche 2012 mit den „Nibelungen“
Kommentare
Noch 1000 Zeichen