GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schuler und Bertschler holten ÖM-Gold

©Privat
Ganz nach dem Motto „die Besten vom Westen" präsentierten sich die heimischen Athleten bei den Österr. Mehrkampf-Meisterschaften U18 und U16 in Wien dieses Wochenende. Chiara Schuler – TS Hörbranz und Daniel Bertschler – Raiffeisen TS Gisingen zeigten mit sehr guten Leistungen auf und konnten nicht nur die Goldmedaille verbuchen.

Leider fanden die ÖM zeitgleich mit der Int. VLV, IBL,… Meisterschaft in Lustenau statt, darum reiste nur ein kleines aber sehr starkes Team nach Wien. Das MU18 Team der Sparkasse SG Götzis, welches fast 50% der MU18 Teilnehmer ausmachte, siegte in der Mannschaftswertung. .

Bei den Mädels war es ein spannendes Rennen zwischen Chiara und Daniela Kreft. Chiaras Leistungen: 14,57s Hürden, 1,52m Hoch, 12,68 Kugel, 25,96s 200m, 5,14m Weit, 46,36m Speer und 2:32,06 min. 800m. Mit ihrem Speerwurf und 800m Lauf konnte Chiara die Meisterschaft für sich gewinnen und erreichte zudem mit sehr guten 5105 Punkten das WM U18 Limit. Wie bereits berichtet, wird Österreich nicht an dieser WM teilnehmen. Als kleiner Trost veranstaltet der ÖLV ein fünftägiges Trainingscamp in London im Zuge der Leichtathletik WM.

Für eine Überraschung sorgte Daniel Bertschler von der Raiffeisen TS Gisingen. Es steigerte sich mit jeder Disziplin und verbesserte mit 6220 Punkten zudem den VLV U18 Rekord von Jonas Unterkircher.  Seine Leistungen: 11,95s 100m, 6,12m Weit, 12,68m Kugel, 1,80m Hoch, 54,0s5 400m, 15,72s 110 Hürden, 32,52 Diskus, 4,50 Stabhoch, 45,18 Speer, 5:15,164 1500m. Neue pers. Bestleistungen verzeichnet er in 110m Hürden und Stabhoch. Der Stabhoch erhöht nun seine Chancen auf eine Teilnahme bei der EYOF in Györ – Ungarn. Betreut wurde Daniel von seinem Team-Kollegen Mike Sgarz. Die Sparkasse SG Götzis war der erfolgreichste Verein bei der ÖM.

Weitere Platzierungen:

  1. Schüßling Marcel 2001 Sparkasse SG Götzis: 5.511 Punkte: 12,06/ 6,01/ 10,93/ 1,55/ 52,75/ 17,41/ 29,19/ 3,10/ 42,42/ 4:31,59
  2. Ritter Luca 2001 Sparkasse SG Götzis: 5.487 Punkte: 12,39/ 6,03/ 11,35 /1,83/ 54,82 /15,89/ 32,69/ 3,30/ 39,59/ 5:37,67
  3. Fröhlich Clemens 2001 Sparkasse SG Götzis: 4.964 Punkte: 11,84/6,00/ 11,08/ 1,77/ 53,33/ 16,35/ 24,56/ ogV 37,69/ 5:27,75
  4. Zech Lukas 2000 Sparkasse SG Götzis: 4.809 Punkte: 11,98/ 5,59/ 9,84/ 1,60/ 58,31/ 16,40/ 32,55/ 2,80/ 39,62/ 5:53,03
  5. 5. WU18: Rüdisser Carola 2000 Sparkasse SG Götzis 4.195 Punkte: 16,00 (Hü) 1,46m (Hoch) 13,07m (Kugel) 28,76s (200m) 5,05m (Weit) 39,24m (Speer) 2:59,09 (800m) Carola erzielte die beste Weite im Kugelstoßen.
  6. 1. GOLD
  7. Rang in der Mannschaft U18 SSG Götzis: mit 15.962 Punkte: Schüßling Marcel 5.511 P., Ritter Luca 5.487 P., Fröhlich Clemens 4.964 P.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Schuler und Bertschler holten ÖM-Gold
Kommentare
Noch 1000 Zeichen