Sura Kees und Braunvieh

Von Gemeindereporter Karin Stemer
5Kommentare
Das schöne Wetter lud zum Verweilen ein.
Das schöne Wetter lud zum Verweilen ein. - © Foto: str
Zeitweise gab es kaum ein Durchkommen am Schrunser Kirchplatz am vergangenen Samstag Vormittag, als der große Herbstmarkt mit der „Sura Kess-Prämierung“ sowie die Viehausstellung stattfand. 

Denn gerade bei den Verkaufsständen der heimischen Alpen gab es Kostproben des Leitprodukts „Sura Kees“ sowie andere Käsesorten oder Alpprodukte. Und jeder Käse hatte eine Eigenheit und eine etwas andere Note.

Leitprodukt

Dies fand auch die Jury, die sich aus Gastronomen, Bauern und Vertreter der Landwirtschaftskammer zusammen setzte, die an diesem Vormittag 24 Käse von 13 verschiedenen Alpen hinsichtlich Erscheinungsbild, Teigbeschaffenheit, Konsistenz sowie Geruch und Geschmack bewertete. Als Tagessieger bei der neuen Produktionsmethode wurden Andrea und Andreas Wieser von der Alpe Nova gekürt, bei der traditionellen Produktionsweise machte die Alpe Spora mit Senn Hubert Fleisch das Rennen. Doch nicht nur die Alpprodukte fanden an diesem Tag großen Absatz, auch andere Handwerker boten an diesem sonnigen Vormittag ihre Waren feil. So gab es Gefilztes für Füße, die Nieren und den Kopf, sowie wunderwolle Tonschalen und Kugeln zur Dekoration.

Viehausstellung

Auch Blechkatzen, selbstgemachte Marmeladen und Liköre oder duftende Cremen wurden auf dem Markt angeboten. Die traditionelle Viehausstellung am Sternenparkplatz erfreute sich ebenso bei den Landwirten großer Beliebtheit. Dass auch die jüngsten Besucher einen Zugang zu Tieren und der Landwirtschaft fanden, dafür gab es kleine Esel, die man streicheln und füttern durfte. Durch das schöne Herbstwetter zog sich das bunte Treiben bis weit in den Nachmittag hinein und lud Besucher wie Veranstalter zum Verweilen auf dem Schrunser Kirchplatz ein.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++ - Der Kindi im Messepark wird 20... +++ - Vorarlberg: Paragleiter blieb ... +++ - Pflegeregress: Finanzreferente... +++ - "Bub oder Mädchen?" GoWest wid... +++ - Vorarlberger Youtube-Star Simo... +++ - Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++ - Finanzierungsproblem: Verein G... +++ - Unterirdische Pläne im Bregenz... +++ - Vorarlberg: 98 Prozent der Aut... +++ - Gisingen: Reh von Hunden attac... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Schruns.
VOL.AT

Suche in Schruns

Suche filtern

Neues aus Schruns