Mit Hand in Wurstmaschine geraten – Finger abgetrennt

Akt.:
1Kommentar
Verletzter wurde ins LKH geflogen
Verletzter wurde ins LKH geflogen - © VOL.AT/Hofmeister
Schoppernau – Bei einem Arbeitsunfall in Schoppernau geriet ein 56-jähriger Mann mit der rechten Hand in eine Wurstfüllmaschine.

Ein 56-jähriger Mann war am Freitag in seinem Betrieb in Schoppernau mit Arbeiten an einer Wurstfüllmaschine beschäftigt. Dabei geriet er mit der rechten Hand in die Maschine. Durch den Unfall wurde dem Vorarlberger ein Mittelfinger abgetrennt. Der Verletzte wurde mit dem Hubschrauber C8 in das LKH Feldkirch geflogen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Motto-Party statt Gala: 7. Auf... +++ - Ausgeglichenes Budget bleibt o... +++ - Die Benzinspur zerrinnt im Was... +++ - Nach fast fünf Jahrzehnten: My... +++ - Wasserrettung übt dieses Woche... +++ - Vorarlberg: SPÖ will Heizkoste... +++ - Vorarlberg: Austria Lustenau p... +++ - Vorarlberg: Erntedankfest in B... +++ - Prozess in Innsbruck: Landesha... +++ - Statistik Austria: Mehr Verkeh... +++ - Welt-Alzheimertag: 5000 Betrof... +++ - Miriam Höller: Das emotionale ... +++ - Kontrolle von Wettlokal unzulä... +++ - Fröhlicher Silvester ging schm... +++ - Vorarlberg: 21. Philosophicum ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Schoppernau.
VOL.AT

Suche in Schoppernau

Suche filtern

Neues aus Schoppernau