Schöttel löst Ruttensteiner als ÖFB-Sportdirektor ab

Akt.:
23Kommentare
Der neue Sportdirektor des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) heißt Peter Schöttel. Der bisherige U19-Teamchef löst in dieser Funktion ab Dienstag Willi Ruttensteiner ab.

Das gab ÖFB-Präsident Leo Windtner am Samstag nach einer Präsidiumssitzung in Wien bekannt. Schöttel werde demnach auch mit der Suche nach einem neuen Teamchef beauftragt.

Auf Basis der Vorschläge des Ex-Internationalen will der ÖFB laut Windtner versuchen, bis 30. Oktober einen Nachfolger für Marcel Koller zu bestellen. Der neue Cheftrainer könnte dann bereits bei einem geplanten Lehrgang samt Testspiel am 14. November debütieren.

Sportdirektor steht neben Trainer

Hierarchisch ist der Sportdirektor dem Teamchef künftig nicht mehr übergeordnet. “Er wird daneben stehen”, erklärte Windtner, der auch dem scheidenden Ruttensteiner seinen Dank aussprach. Der Oberösterreicher war seit 2001 als ÖFB-Sportdirektor tätig. In einer Zweier-Abstimmung im ÖFB-Präsidium zog Ruttensteiner nach einem Hearing am Samstagvormittag aber den Kürzeren.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++ - Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++ - Vorarlberg: Polizeiaktion "Apf... +++ - Ab 23. Oktober kann der Heizko... +++ - Vorarlberger Skirennläuferin K... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbehinderun... +++
23Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung