GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger weniger krank

Die Salzburger meldeten sich am wenigsten krank.
Die Salzburger meldeten sich am wenigsten krank. ©dpa
Die Vorarlberger befinden sich kürzer im Krankenstand als die anderen. Nur in Salzburg bleiben unselbstständige Arbeitnehmer seltener zu Hause, wie die "VN" berichten.

Die Österreicher haben 2016 etwas weniger Zeit im Krankenstand verbracht als im Jahr davor. Die unselbstständig Beschäftigten gingen durchschnittlich 12,5 Tage aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Arbeit.

2015 verbuchten sie 12,7 Krankenstandstage. Am wenigsten lassen sich die Salzburger mit 10,6 Tagen entschuldigen, die Vorarlberger liegen mit 11,4 Krankenstandstagen an vorletzter Stelle. Die Nieder- und Oberösterreicher sind mit 13,6 bzw. 13,3 Tagen Spitzenreiter. All das geht aus dem am Dienstag veröffentlichten Fehlzeitenreport des Wirtschaftsforschungsinstituts hervor.

Den ganzen Artikel in den VN nachlesen

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Vorarlberger weniger krank
Kommentare
Noch 1000 Zeichen