Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schlamm im Herrenried-Stadion: Stadt reagiert

Ein Schacht wird ausgehoben.
Ein Schacht wird ausgehoben. ©Stadt Hohenems
Hohenems - Die Stadt Hohenems hat auf die Kritik reagiert und im Herrenriedstadion zwei zusätzliche Entwässerungsschächte errichtet.
Roter Schlamm im Herrenried-Stadion
Überschwemmung im Herrenriedstadion

Sintflutartige Regenfälle hatten am Samstag zur Folge, dass mehrere Fußballspiele im ganzen Land abgebrochen werden mussten. In Hohenems wurden Niederschläge von mehr als 70 mm verzeichnet. Von diesem extremen Wetterereignis war auch das Heimspiel des VfB Hohenems gegen den FC Thüringen betroffen. Das Spiel musste abgebrochen werden, da die Wassermassen nicht rasch genug von der Kanalisation aufgenommen wurden.

Der Hauptpächter VFB Hohenems übte scharfe Kritik an der Stadt Hohenems. Die Stadt hat reagiert und in den letzten Tagen zwei zusätzliche Schächte in die Kanalisation eingebaut.

(VOL.AT)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Schlamm im Herrenried-Stadion: Stadt reagiert
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen