Schlamm im Herrenried-Stadion: Stadt reagiert

Akt.:
1Kommentar
Ein Schacht wird ausgehoben.
Ein Schacht wird ausgehoben. - © Stadt Hohenems
Hohenems – Die Stadt Hohenems hat auf die Kritik reagiert und im Herrenriedstadion zwei zusätzliche Entwässerungsschächte errichtet.


Sintflutartige Regenfälle hatten am Samstag zur Folge, dass mehrere Fußballspiele im ganzen Land abgebrochen werden mussten. In Hohenems wurden Niederschläge von mehr als 70 mm verzeichnet. Von diesem extremen Wetterereignis war auch das Heimspiel des VfB Hohenems gegen den FC Thüringen betroffen. Das Spiel musste abgebrochen werden, da die Wassermassen nicht rasch genug von der Kanalisation aufgenommen wurden.

Der Hauptpächter VFB Hohenems übte scharfe Kritik an der Stadt Hohenems. Die Stadt hat reagiert und in den letzten Tagen zwei zusätzliche Schächte in die Kanalisation eingebaut.

(VOL.AT)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- "Der Weg führt in die richtig... +++ - Enes Kanter: "Erdogan ist der ... +++ - Gerechtes Remis im V-Liga-Schl... +++ - Russland-Affäre: Neue Vorwür... +++ - Hayden: Seine Familie entschie... +++ - Tödlicher Motorradunfall in B... +++ - Missbrauch: 17-Jähriger Unter... +++ - Eishockey: ÖEHV trifft bei WM... +++ - Schweden feiert seine Eishocke... +++ - Züge sollen am Wochenende ab ... +++ - Wasserspaß: Pampers Splashers... +++ - NBA: Mega-Rekord für die Gold... +++ - Österreich hat schon 8,8 Mill... +++ - Gemeinnützige stellen mehr Wo... +++ - Sport-Stars und Fans trauern u... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung