Mehr Nachrichten aus Hohenems
Akt.:

Schlamm im Herrenried-Stadion: Stadt reagiert

Ein Schacht wird ausgehoben. Ein Schacht wird ausgehoben. - © Stadt Hohenems
Hohenems – Die Stadt Hohenems hat auf die Kritik reagiert und im Herrenriedstadion zwei zusätzliche Entwässerungsschächte errichtet.

 (1 Kommentar)


Sintflutartige Regenfälle hatten am Samstag zur Folge, dass mehrere Fußballspiele im ganzen Land abgebrochen werden mussten. In Hohenems wurden Niederschläge von mehr als 70 mm verzeichnet. Von diesem extremen Wetterereignis war auch das Heimspiel des VfB Hohenems gegen den FC Thüringen betroffen. Das Spiel musste abgebrochen werden, da die Wassermassen nicht rasch genug von der Kanalisation aufgenommen wurden.

Der Hauptpächter VFB Hohenems übte scharfe Kritik an der Stadt Hohenems. Die Stadt hat reagiert und in den letzten Tagen zwei zusätzliche Schächte in die Kanalisation eingebaut.

(VOL.AT)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
100 Jahre Ferienheim Oberbildstein
Tag der offenen Tür am Sonntag, den 7. September 2014 Lustenau. Grund zum Feiern gibt es für den [...] mehr »
1. Minigolfhalle Vorarlbergs öffnet seine Pforten
Endlich ist es soweit. Die Vorarlberger Bahnengolfer haben ab Samstag, 30. August beim Bäumler Areal (2. Stock) in [...] mehr »
Tobias Wauch gewinnt in Grenchen
Der Hohenemser Tobias Wauch gewinnt in Grenchen die Unter-23-Klasse und bestätigt seine tolle Form. mehr »
Käferle-Cup, Promi-Rennen und Hohenemser Nachtlauf
Hohenems. Mit dem bis zur letzten Runde spannenden Stadtkriterium und dem Highlander-Radmarathon mit Teilnehmerrekord [...] mehr »
Freiluftkino und bunter Abend am Schlossplatz
Hohenems. Heute, Donnerstag den 28. August, findet aus Anlass „50 Jahre Anwerbeabkommen“ ein bunter Abend mit Musik [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!