Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schaaner Ried im Schnee

Zünler im dichten Schneetreiben auf dem Schaaner Ried 2018.
Zünler im dichten Schneetreiben auf dem Schaaner Ried 2018. ©Henning Heilmann
Auch dichtes Schneetreiben konnte die alte Frastanzer Tradition, die Altledigen auf einem Holzkarren durchs Dorf zu ziehen, nicht austreiben. Begleitet von „Zünern“, „Schellern“, Guggamusigen genossen tausende Mäschgerle das närrische Treiben.
Schaaner Ried 2018

FRASTANZ Das Schaaner-Ried-Fahren zog auch dieses Jahr wieder Scharen von Narren zum traditionellen Nachtumzug. Wie im Vorjahr brachten sich auch heuer 45 Gruppen in Stellung, welche den diesjährigen Faschingszug beim Schaaner-Ried-Fahren bildeten. Das Schaaner Ried ist eine alte Tradition: Ledige Frauen und Männer über 30 Jahren werden durch die Straßen gezogen und ausgerufen. Heuer wurden 561 Ledige wurden ausgerufen, und viele davon im Nachtumzug durch die verschneiten Straßen gezogen. Ein großes Feuerwerk erhellte während des Umzugs trotz dichter Wolken den Himmel. Schnegg, schnegg Damit im dichten Schneetreiben niemand frösteln musste, heizten die „Riotastischen Schneggahüsler“ mit ihren Samba-Rhytmen gehörig ein.

Auch „Fiesta Mexikana“ wurde in den Straßen getanzt. Im Schneesturm hatten die „Züner“ mit ihren Pfeifen Probleme. Die „Geißler“ peitschten auf patschnasse Straßen. Zu beneiden waren jene Gruppen, die wie die Nenzinger Himmelnarra ein flauschiges Kostüm gewählt hatten oder zumindest Handschuhe zum Musizieren auf den Umzug mitgebracht hatten. Fröhlicher Ausklang Nach dem Umzug spielten Guggamusiken vor dem Rathaus auf.

Danach öffnete der Musikverein sein Probelokal in der Schmittengasse, wo noch weiter ausgelassen abgefeiert werden konnte. Vesi Markovic vom Faschingskomitee Frastanz bedankte sich besonders bei den Hauptsponsoren, der Brauerei Frastanz, der Raffeisenbank Frastanz Satteins sowie bei den E–Werken Frastanz für die Unterstützung für den Nachtumzug.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Schaaner Ried im Schnee
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen