GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Satteins stellt auf energieeffiziente und umweltfreundliche Straßenbeleuchtung um

Satteins. Durch eine Verordnung der Europäischen Kommission ist ab 2015 ein Auslauf aller ineffizienten Leuchtmittel und Vorschaltgeräte vorgesehen.
Erneuerung der Straßenbeleuchtung

So dürfen z.B. keine Quecksilber-Hochdruckdampflampen für die Straßenbeleuchtung mehr verwendet werden.

Da die Straßenbeleuchtung der Gemeinde Satteins zum Großteil eben mit diesen Quecksilberdampflampen erfolgt, wurde über Alternativen nachgedacht. Zentrale Anforderungen an die neue Straßenbeleuchtung sind die Senkung des Energieverbrauchs und der Beleuchtungskosten bei vergleichbarer Beleuchtungsqualität. Dabei wurde klar, dass kein Weg auf die Umstellung auf LED-Lampen vorbeiführen kann. Neben der hohen Energieeffizienz und dem guten Wirkungsgrad der LED-Technologie ist auch die lange Lebensdauer von großem Vorteil. Durch die Umstellung ergibt sich im Vergleich zur bisherigen Straßenbeleuchtung eine deutlich gezieltere Beleuchtung. Nachteil der LED-Beleuchtung sind die relativ hohen Anschaffungskosten, die sich aber durch Einsparungen beim Stromverbrauch und bei der Wartung relativ rasch wieder amortisieren.

 

Um die hohen Umstellungskosten zu verringern, wurde mit der Vorarlberger Kraftwerke AG, einem lokalen und kompetenten Partner mit viel Erfahrung in diesem Bereich, ein Contracting-Vertrag mit einer Laufzeit von 12 Jahren abgeschlossen. Durch den Abschluss dieses Contracting-Vertrages übernimmt der Contractinggeber die gesamten Kosten für die Umstellung auf eine energieeffizientere Beleuchtung und verrechnet über die Laufzeit ein Nutzungsentgelt an die Gemeinde. Die Nutzungsentgelte können durch die Energieeinsparung und die dadurch geringeren Stromkosten wieder amortisiert werden.

 

Betroffen von der Umstellung sind auf den Gemeindestraßen 172 Lampen. Die Investitions- und Umstellungsarbeiten finden voraussichtlich im heurigen Herbst 2017 statt.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. Satteins stellt auf energieeffiziente und umweltfreundliche Straßenbeleuchtung um
Kommentare
Noch 1000 Zeichen