Mehr Nachrichten aus Wolfurt
Akt.:

Saisonstart mit Derbys und Leckerbissen

Wolfurt hat gegen Titelfavorit Höchst in Runde eins Heimvorteil und hofft auf einen Sieg. Wolfurt hat gegen Titelfavorit Höchst in Runde eins Heimvorteil und hofft auf einen Sieg. - © VOL.AT/Luggi Knobel
von Thomas Knobel - Bizau. Zwei brisante Oberlandderbys, die Heimpremiere der beiden Neulinge sowie der eigentliche Knüller zwischen den beiden Titelmitfavoriten Wolfurt und Höchst stehen im Mittelpunkt des ersten Spieltages in der Fußball-Vorarlbergliga.

Korrektur melden

   

FUSSBALL, alle Ligen in Vorarlberg

NEU! Liga-Liveticker     VOL.AT – ALLE SPIELE IM LIVETICKER

Vorarlbergliga, 1. Spieltag

Kaufmann Bausysteme FC Bizau – SC Röfix Röthis 1:1 (1:o)

SC Fußach – FC Brauerei Egg Samstag

Stadion Müß, 16 Uhr, SR Brunner

Es fehlen: Serkan Karakas, Marc Grabher (beide Urlaub), Recep Sahin, Firat Özyürek (alle Fußach) bzw. Raimond Hehle (Egg/gesperrt)

Der letztjährige Landesliga-Champion und VL-Neuling SC Fußach empfängt zur VL-Premiere und Rückkehr das Wälderteam aus Egg. Fußach baut auf Neuzugang Murat Duru und seine nötigen Treffer. Die Absenz von Torjäger Raimond Hehle tut den Wäldern verdammt weh.

SK CHT Austria Meiningen – Viktoria Bregenz Samstag

Sportplatz Meiningen,16 Uhr, SR Seidler

Meiningen-Langzeitcoach und Ex-Kicker Enes Cavkic musste in der Vorbereitung ein neues Team formen. Standardgoalie Dominik Lampert und Torjäger Patrick Fleisch haben Meiningen verlassen. Patrick Stuhlmaier (Röthis) steht nun in Meiningen zwischen den Pfosten. Neues Angriffsduo des Oberländer-Klub wird des Trainersohn Mirza und Adrian Svecak. In Meiningen werden viele Eigenbauspieler wieder präsent sein um die Mission Klassenerhalt zu bewerkstelligen. Das gleiche Ziel hat auch Viktoria Bregenz signalisiert. Bei den Bodenseestädtern erfolgte auch im Sommer ein Umbruch und viele neue hoffnungsvolle Kicker sind zur Riedesser-Elf gestoßen.

FC Nenzing – Fohrenburger Rätia Bludenz Samstag

Sportplatz Nagrand, 16 Uhr, SR Ouschan

Es fehlen: Daniel Jutz (Nenzing/Zerrung), Michael Borg (Nenzing/Kreuzband) bzw. Thomas Vonbrül (Bludenz)

Mit was für einem Highlight beginnt für die beiden Oberländer-Klubs die Saison. Der Knüller zum Auftakt im Oberland wird etwa tausend Zuschauer nach Nenzing locken. Für Zeljko Milosevic wird es der erste Auftritt als Nenzing-Coach. Aber auch Hannes Sturn, der lange Zeit in Nenzing spielte, sitzt erstmals auf der Trainerbank der Alpenstädter. Besonders ins Zeug legen wird sich wohl Michael Vonbrül, der nun wieder in Nenzing die Schuhe schnürt. Gespannt sein darf man auch auf das Debüt von Goalie Thomas Kober und Marko Jovic im Nenzing-Dress. Für Spannung ist auf alle Fälle gesorgt.

INFO: Das Oberlandderby Nenzing und Bludenz wird von Ländle-TV aufgezeichnet und ist ab Dienstag auf VOL.AT zu sehen.

Sparkasse FC BW Feldkirch – FC RW Rankweil Samstag

Waldstadion Gisingen, 17 Uhr, SR Jovanovic

Es fehlen: Christoph Duelli (Sperre), Simon Pirker (RW/Langzeitausfall) – fraglich: Akif Cengiz (Zerrung) und Adem Kum (RW/Rückenprobleme)

Zweites Oberlandderby zum Beginn der Saison. Der Klassiker im Ländlefußball gibt es innert 72 Stunden. Feldkirch und Rankweil treffen in der Meisterschaft und VFV-Cup (Dienstag 18 Uhr), beidemale im Waldstadion Gisingen, aufeinander. Vor wenigen Wochen kassierte Feldkirch von Rankweil ein 1:7-Debakel. Doch das ist längst abgehakt und gehört der Vergangenheit an. Die Montfortstädter bangen vor dem ersten Pflichtspiel um Akif Cengiz. Der Verteidiger zog sich eine Oberschenkelzerrung zu und ein Einsatz entscheidet sich erst kurz vor Spielbeginn. Zweiter Hoffnungsträger in Feldkirch soll der Ex-Austrianer Sabri Vural sein. Der Linksfüßler ist unversal einsetzbar und kann im Mittelfeld entscheidende Akzente setzen. Die Kadergröße der Blau-Weißen ist ohnehin nicht besonders groß. Im September entscheidet BW-Coach Siegi Allgäuer auch, ob er und wann mit der Trainerausbildung begonnen wird. Rankweil? Rankweil hatte eine sehr gute Vorbereitung mit tollen Tests. Im Vorjahr war Rankweil zusammen mit Bludenz die Torfabrik der Liga und das will man auch weiterhin pflegen. Einen modernen Offensivfußball soll dem treuen RW-Anhang präsentiert werden. Die Mannschaft wurde nochmals verjüngt, eine gute Mischung steht Trainer Mani Engler zur Verfügung. Jürgen Maccani gibt sein Debüt im RW-Dress.   

Holzbau Sohm FC Alberschwende – Austria Lustenau Amateure Sonntag

Sportplatz Alberschwende, 15 Uhr, SR Michael Baumann

Aufsteiger Alberschwende empfängt am Sonntag (15 Uhr) die Austria Lustenau Amateure. Die Bregenzerwälder setzen auf ein eingespieltes Team und den Heimvorteil. Auf eigener Anlage sind die Schützlinge von Langzeitcoach Goran Milovanovic schon über ein Jahr lang ohne Niederlage. Auch Sportchef und Spieler Klaus Sohm gibt sich vor dem Anpfiff sehr zuversichtlich. Beim Gegner aus der Stickergemeinde werden mit ziemlicher Sicherheit mehrere Kaderspieler auflaufen, darunter Goalie Christian Mendes. Eine große Zuschauerkulisse in Alberschwende ist vorprogrammiert. 

Kienreich FC Wolfurt – blum FC Höchst Sonntag

An der Ach, 17 Uhr, SR Bode

Es fehlen: Martin Fussenegger (Langzeitausfall) – fraglich: Tobias Wirnsperger, Philipp Gabriel, Benedikt Kaufmann (alle Wolfurt)

Zum Abschluss des ersten Spieltages kommt es an der Ach (17 Uhr) zum großen Leckerbissen zwischen Wolfurt und Höchst. Beide Traditionsvereine zählen zum engsten Favoritenkreis um den Meistertitel. Dritter gegen Zweiter heißt es also schon zum Startschuss. Da dürfen sich die vielen Fans auf einen offenen Schlagabtausch freuen. Höchst stellte im Vorjahr die stabilste Abwehr der Liga. Bei den Höchstern soll Samir Karahasanovic die Fäden im Zentrum ziehen.

INFO: Das Spiel FC Wolfurt und FC Höchst wird von Ländle TV aufgezeichnet und eine Zusammenfassung ist ab Dienstag auf VOL.AT zu sehen.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Impressionen vom Spiel FC Alberschwende gegen FC Lauterach
Der FC Sohm Alberschwende setzte sich vor 600 Zuschauern klar mit 4:0 gegen den FC Lauterach durch und belegt in der [...] mehr »
Alberschwende jubelt, Lauterachs Abstiegssorgen wieder größer
Erster Frühjahrssieg von den Wäldern fiel gegen Lauterach mit 4:0 deutlich aus. Alberschwende-Sturmduo Betsch-Öztürk [...] mehr »
Feuerlöscher-Überprüfung
Am Freitag, 25.04.2014 von 13:30-17:00 Uhr und am Samstag, 26.04.2014 von 08:00-11:30 Uhr findet im Feuerwehrhaus [...] mehr »
Händlerstammtisch in Hittisau
Über 40 Händlerinnen und Händler kamen am Dienstag, den 15. April 2014 um 20.00 Uhr in den kleinen Ritter von [...] mehr »
Osterbrunch mit Amüsgöl
Bereits zum dritten Mal gestaltet die Band Amüsgöl den Osterbrunch am Ostermontag in Alberschwende. Beginn ist um 10 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!