GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Saisonauftakt für Feldkirchs Handballdamen

Die Slowenin Martina Strmsek kann eine Partie im Alleingang entscheiden.
Die Slowenin Martina Strmsek kann eine Partie im Alleingang entscheiden. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Feldkirch. Die Damenmannschaft des HC JCL BW Feldkirch trifft zum Saisonauftakt zu Hause auf WAT Atzgersdorf.

Das erste Heimspiel der neuen Saison wartet am kommenden Wochenende auf die Handballerinnen des HC JCL BW Feldkirch. Mit Tecton  WAT Atzgersdorf gastiert ein starker Gegner in der Reichenfeldhalle. Die Niederösterreicherinnen sind mit einer knappen 27:28- Niederlage gegen Union Korneuburg in die Meisterschaft gestartet und wollen diese Scharte in Feldkirch ausmerzen. Spielbeginn am Samstag, 15. September in der Reichenfeldhalle: 18.00 Uhr

Die junge Truppe von Boro Gazesa war als einziges WHA-Team in der ersten Meisterschaftsrunde spielfrei. „Die Einstellung der Mannschaft stimmt, die Mädchen haben sehr gut trainiert“, blickt der Trainer dem verspäteten Meisterschaftsstart positiv entgegen. Ein Punktegewinn gleich im ersten Spiel wäre für das Selbstvertrauen natürlich ganz wichtig. Mit Unterstützung der heimischen Fans könnte dies bereits mit Saisonstart gelingen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Saisonauftakt für Feldkirchs Handballdamen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen