Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Russische App zeigt Frauen ungeschminkt

Manche Frauen sind entsetzt von der angeblich frauenfeindlichen App.
Manche Frauen sind entsetzt von der angeblich frauenfeindlichen App. ©Glomex
In Zeiten von aufgehübschten Fotos in sozialen Netzwerken haben russische Entwickler kuriose App entwickelt: Sie schminkt Frauen auf Bildern ab.

In sozialen Medien will man sich selbst möglichst vorteilhaft präsentieren. Besonders Frauen greifen daher oft zum Make-Up-Pinsel und wenden zahlreiche Filter auf ihren Bildern an.

Die russische Firma “Magic Unicorn” hat zu diesem Zweck die App “MakeApp” entwickelt. Die Anwendung kann mittels künstlicher Intelligenz Make-Up auf Bildern entfernen oder auf Wunsch auch hinzufügen.

Wie zu erwarten löste die App einen wahren Shitstorm aus: Die Entwickler sollen frauenfeindlich und die Ergebnisse realitätsfern sein.

Trotzdem erfreut sich “MakeApp” großer Beliebtheit: Rund 100 Tausend Nutzer haben sie schon im App Store heruntergeladen und installiert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Russische App zeigt Frauen ungeschminkt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen