Rückschläge für Ländle Nationalligisten

Akt.:
3Kommentare
Patrick Machreich & Co. sind ab sofort zum Siegen verdammt Patrick Machreich & Co. sind ab sofort zum Siegen verdammt - © VOL.AT/Stiplovsek
Im zweiten Spieltag der „Best-of-five“-Halbfinalserie setzte es für die VEU Feldkirch eine 2:5-Heimniederlage, der EC Dornbirn verlor in Innsbruck 3:5. 

0
0

Die VEU ist somit ab sofort zum Siegen verdammt. Die Montfortstädter liegen in der Serie gegen den ATSE Graz 0:2 im Rückstand, eine weitere Niederlage würde das vorzeitige Saisonende.  

Komplett ausgeglichen dagegen das Duell zwischen Dornbirn und Innsbruck. Beide Teams konnten bisher ihre Heimspiele gewinnen. In der Serie steht es somit 1:1.  

2. Spieltag - Nationalliga – Halbfinale: 

FBI VEU Feldkirch – ATSE Graz 2:5 (0:2, 1:1, 0:2)
Tore: Gauthier (36./PS), Colleoni (48.) bzw. Winzig (4./PP), Pollross (16.), Kleinheinz (23.), Petrik (46.), Ullrich (59./EN)
Stand „best-of-five“: 0:2
VOL.AT und Ländle TV zeigen ab Montag die Highlights der Partie.

HC TWK Innsbruck – EC hagn_leone Dornbirn 5:3 (1:1, 2:1, 2:1)
Tore: Schönberger (9., 23.), Fox (22.), Schennach (51.), Echtler (60./PP) bzw. Selmser (8.),  Slivnik (25.), Barney (51.)
Stand „best-of-five“: 1:1

VOL.AT/Gächter

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!