Rotlicht-Milieu ist im Ländle nicht sichtbar

Von VN/Klaus Hämmerle
Akt.:
26Kommentare
Das horizontale Gewerbe spielt sich in Vorarlberg hinter den Mauern biederer Bürgerhäuser ab. Das horizontale Gewerbe spielt sich in Vorarlberg hinter den Mauern biederer Bürgerhäuser ab. - © VOL.AT/Klaus Hartinger
Schwarzach - Früher war das anders. Da gab es in Vorarlberg wegen Straßenhuren Schießereien und Tote. Mittlerweile hat sich die Prostitution für die Öffentlichkeit nicht sichtbar in den privaten Bereich zurückgezogen.

0
0

Die Kriminalität ist weniger und vor allem weniger spektakulär geworden. Doch es gibt sie noch immer.

Kripo-Beamter über Rotlicht-Situation

In der heutigen Ausgabe der Vorarlberger Nachrichten schildert  Kripo-Beamter Andreas Gantner die heutigen Zustände im Rotlichtmilieu. Gantner glaubt nicht, dass ein Bordell die anonyme Privat-Prostitution verschwinden lassen würde.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
26Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!