Rotkreuzler auf Torejagd

Von Gemeindereporter Michael Mäser
Die Titelverteidiger des  Landesrotkreuz Fusssballturnier
Die Titelverteidiger des Landesrotkreuz Fusssballturnier - © Michael Mäser
Am kommenden Samstag, den 15. Juli findet in Lustenau das diesjährige Landesrotkreuz Fusssballturnier statt.

Lustenau. (mima) Nachdem im vergangenen Jahr die Rotkreuz Abteilung in Lustenau das Turnier für sich entscheiden konnte, dürfen die freiwilligen Helfer aus Lustenau dieses Jahr das landesweite Turnier veranstalten.

Begehrter Siegerpokal wartet auf Sieger

Dabei geht es bereits am Samstag um 10.30 Uhr mit den ersten Spielen im Stadion an der Holzstrasse los. Mit dabei sind Mannschaften aus allen Rotkreuz-Abteilungen des Landes, wobei ein Team ausschließlich aus Rettungsmitarbeitern bestehen darf – es dürfen keine externen Spieler mitmachen. Neben viel Spaß sind aber auch jede Menge Spannung, Emotionen und schöne Tore garantiert. Jede Mannschaft wird ihr Bestes geben um am Ende den begehrten Siegerpokal in die Höhe stemmen zu können. Auch Zuschaer und Fans sind herzlich Willkommen – für Bewirtung ist den ganzen Tag bestens gesorgt und bei der After Party ab 14.30 Uhr sorgt eine Live Musik für beste Unterhaltung. 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Abwasserbeseitigung in Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Achraintunnel ab M... +++ - Prozess um Tierquälerei in Vor... +++ - Cree by Rhomberg startet Pilot... +++ - Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++ - Der Kindi im Messepark wird 20... +++ - Vorarlberg: Paragleiter blieb ... +++ - Pflegeregress: Finanzreferente... +++ - "Bub oder Mädchen?" GoWest wid... +++ - Vorarlberger Youtube-Star Simo... +++ - Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung