GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Werkstättenbrand im Lorünserareal in Schlins endet glimpflich

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern. ©VOL.AT/Rauch
Schlins - Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr Montagnachmittag zu einem Werkstättenbrand aus. Verletzt wurde niemand. 
Werkstättenbrand beim Lorünserareal in Schlins

Gegen halb vier kam es in einer, auf dem Lorünserareal eingemieteten Autowerkstätte, aus einem noch unbekannten Grund zu einem Brand. Die Feuerwehr konnte aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht direkt zum Brandherd vorstoßen. Die Einsatzkräfte mussten die Fenster einschlagen, um die Flammen löschen zu können.

Ein Übergreifen der Flammen konnte dadurch rechtzeitig verindert werden, verletzt wurde bei dem Brand niemand. Im Einsatz standen die Feuerwehren Röns, Satteins und Schlins mit gesamt sechs Fahrzeugen und 54 Einsatzkräften.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Vorarlberg: Werkstättenbrand im Lorünserareal in Schlins endet glimpflich
Kommentare
Noch 1000 Zeichen