Vorarlberg: Werkstättenbrand im Lorünserareal in Schlins endet glimpflich

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern.
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern. - © VOL.AT/Rauch
Schlins – Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr Montagnachmittag zu einem Werkstättenbrand aus. Verletzt wurde niemand. 

Gegen halb vier kam es in einer, auf dem Lorünserareal eingemieteten Autowerkstätte, aus einem noch unbekannten Grund zu einem Brand. Die Feuerwehr konnte aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht direkt zum Brandherd vorstoßen. Die Einsatzkräfte mussten die Fenster einschlagen, um die Flammen löschen zu können.

Ein Übergreifen der Flammen konnte dadurch rechtzeitig verindert werden, verletzt wurde bei dem Brand niemand. Im Einsatz standen die Feuerwehren Röns, Satteins und Schlins mit gesamt sechs Fahrzeugen und 54 Einsatzkräften.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Live aus Schwarzach: Wahl-Vera... +++ - Haushaltsbefragung zum Mobilit... +++ - Kampf gegen Schadstoffbelastun... +++ - Typisierungsaktion in Vorarlbe... +++ - Zumtobel gewinnt Europa Preis ... +++ - Sohn tötete Vater in Vorarlber... +++ - Vorarlberg: Sichtbarer Baufort... +++ - Das Leben im Kloster Mehrerau ... +++ - Vorarlberg: Arlbergstraßentunn... +++ - Vorarlberger Neos setzen auf A... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbeschränku... +++ - Nationalratswahl: "Amtliche Wa... +++ - Live ab 9.55 Uhr: "Milka goes ... +++ - Vorarlberg: Kapelle auf dem Ge... +++ - Betreuer mit gefälschten Pfleg... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Röns.
VOL.AT

Suche in Röns

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 87264 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 68021 Punkte
7 Jasser online mehr
Neues aus Röns