GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Andreas Gabriel liest in der Juppenwerkstatt

Die Trachtenwerkstatt bildet den Rahmen für die Lesung am Bregenzerwälder Trachtentag.
Die Trachtenwerkstatt bildet den Rahmen für die Lesung am Bregenzerwälder Trachtentag. ©MO
Riefensberg (mo) Mit einem interessanten Begleitprogramm beteiligt sich die Juppenwerkstatt am Bregenzerwälder Trachtentag, am 10. September. Um 18 Uhr liest der Vorarlberg Autor Andreas Gabriel in der Juppenwerkstatt aus seinem satirischen Roman „Hundeleben“ (2006).
Lesung

Anschließend stehen Produkte des Dorener BIO-Betriebes Agathe und Karl Lingenhel zur Verkostung bereit. Zu sehen sind darüber hinaus die Ausstellungen „bewahren und erneuern. Bregenzerwälder Frauen- und Männertrachten” sowie „Stoffliches. Albrecht Zauner – Skulpturen und Zeichnungen”. Der Eintritt kostet 10 Euro.

 

Hundeleben

Wie kommt der Hund auf den Menschen? Wie kommt der Mensch auf den Hund? Ein Dackel geht seine eigenen Wege und stellt das Leben zweier Menschen auf den Kopf. Wo er auftaucht, verändern sich alte Gewohnheiten. Witzige, überraschende und melancholische Ereignisse führen zu eigenwilligen Reaktionen. Nachbarschaften verkraften sein Erscheinen kaum und rätseln über sein plötzliches Verschwinden. Ein Altersheim wird zum Jungbrunnen und die Insassen revoltieren. Lebensplanungen werden über den Haufen geworfen. Es ist kaum zu glauben, aber es sind die Hunde, die die Gesellschaft verändern.

Der Autor

Der Dornbirner Andreas Gabriel studierte Biologie an der Universität Innsbruck und lehrt seit 1983 im Bundesgymnasium Dornbirn Biologie, Physik, Musik und Schultheater. Neben kabarettistischen Texten für Theatergruppen veröffentlichte er 2006 den satirischen Roman “Hundeleben” sowie die CD „Allerhand“ mit Gedichten in Dornbirner Mundart. 2012 erschien das Buch „Tagebuch einer Operation“, 2016 der Roman „Tod Ernst, der Krebs und ich“.

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. Andreas Gabriel liest in der Juppenwerkstatt
Kommentare
Noch 1000 Zeichen