Ried nach Sieg gegen Austria Lustenau neuer Dritter

Akt.:
20Kommentare
Austria Lustenau konnte eine 1:0-Führung gegen Ried nicht in Punkte umwandeln.
Austria Lustenau konnte eine 1:0-Führung gegen Ried nicht in Punkte umwandeln. - © GEPA
Die SV Ried drehte vor eigenem Publikum einen frühen Rückstand gegen Austria Lustenau noch in einen 3:1-Sieg.

Ronivaldo brachte die Gäste nach 13 Minuten mit dem ersten Abschluss etwas entgegen des Spielverlaufs mit seinem fünften Saisontor in Führung. Kurz vor der Pause kamen die Oberösterreicher nach einem Eckball von Marko Stankovic zum verdienten Ausgleich, Ex-Lustenauer Peter Haring war per Kopf zur Stelle (43.).

Nach der Pause schwächten sich die Vorarlberger selbst. William Rodrigues musste nach 49 Minuten mit der Gelb-Roten Karte vom Platz. In Überzahl trafen Clemens Walch (59.) und Seifedin Chabbi (82.) für die Gastgeber, die nur noch einen Punkt hinter Aufsteiger Hartberg liegen.

(APA)

Liveticker Nachlesen

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: 21. Philosophicum ... +++ - "Flüchtlinge(n) helfen": Neues... +++ - 60 Prozent der Vorarlberger fa... +++ - Neue Vorarlberger Verordnung v... +++ - Vorarlberger Grüne im Livetalk... +++ - Initiativen: Brot soll nicht m... +++ - Weniger Firmenpleiten – Privat... +++ - Tag des Denkmals unter dem Mot... +++ - Von London direkt nach Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Ehefrau ändert Mei... +++ - Die Schule der Zukunft - Bildu... +++ - Wahlkampf in Vorarlberg: Wegwe... +++ - "Politics to go" - Vorarlberge... +++ - Vorarlberg: 21-jähriger Deutsc... +++ - Vorarlberg: M-I Immobilien inv... +++
20Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung