Richard Lugner als "Sicherheitsrisiko" in den 2. Rang verbannt

Akt.:
4Kommentare
Richard Lugner in der Loge im 2. Rang mit Brigitte Nielsen und Roger Moore. Richard Lugner in der Loge im 2. Rang mit Brigitte Nielsen und Roger Moore. - © APA

Richard Lugner wird mit seinem Stargast Mira Sorvino den Wiener Opernball aus dem 2. Rang aus beobachten. Die Organisatoren befürchten ein "Sicherheitsproblem", Lugner spricht dagegen von einer "Sauerei". Helmut Berger, der als weiterer Stargast gehandelt wurde, soll den Ball nun doch nicht besuchen, stattdessen zur Eröffnung eines Feinkostladens in der Lugner City anreisen.

0
0

Weil er laut den Organisatoren wegen der alljährlichen Tumulte vor seiner Loge ein "Sicherheitsproblem" darstellt, wurde dem Baumeister am Opernball 2013 eine Loge im 2. Rang zugeteilt. "Das ist wirklich eine Sauerei. Ein Dominic Heinzl bekommt problemlos eine Loge im 1. Rang und mich verbannt man mit meiner Oscar-Gewinnerin weit weg auf den Dachboden", polterte der Baumeister am Dienstag. "Genau ich, ich bin seit 22 Jahren Stammgast am Wiener Opernball und bei mir ist genau noch nie was passiert. Und ein Polizist war noch nicht einmal ansatzweise in der Loge", beschwerte sich der Baumeister.

Richard Lugner verzichtet auf Helmut Berger

Offenbar zur Strafe will Lugner nun auch endgültig von einer Einladung an Schauspieler Helmut Berger absehen. "Ich weiß, dass Helmut Berger, ein einstiger Weltstar, am Opernball nicht willkommen ist, deshalb plane ich, ihn zur Eröffnung des Schirnhofer Feinkostladens am Valentinstag in der Lugner City einzuladen, wo es was Besseres als Kakerlaken und Känguruhoden zu essen gibt und nette Mädchen Blumen verteilen", meinte der Baumeister in Anspielung auf Bergers Mitwirkung im RTL-"Dschungelcamp".

Schon im letzten Jahr musste Richard Lugner, der von Brigitte Nielsen und Roger Moore zum Opernball begleitet wurde, im 2. Rang Platz nehmen.

Alle Infos zum Opernball 2013 finden Sie hier.

(APA/Red)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!