Vorsäßhütte in Reuthe abgebrannt

Akt.:
1Kommentar
Hütte brannte komplett nieder.
Hütte brannte komplett nieder. - © Polizei
In der Nacht auf Dienstag gegen 01.00 Uhr brach in einer unbewohnten Vorsäßhütte in Reuthe/Gopf ein Brand aus. Das Gebäude, welches aus Wohnteil, Tenne und Heulager bestand, brannte vollständig nieder.

Es gab keine Verletzten. Vier Kälber die im Vorsäß untergebracht waren, konnten aufgrund ihres Freilaufs selbst nach draußen gelangen und blieben unbeschadet. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Brandermittler des LKA sind zurzeit mit der Brandursachenermittlung beschäftigt.

Im Einsatzs standen die Feuerwehren Bizau mit drei Fahrzeugen und 20 Mann, Feuerwehr Bezau mit zwei Fahrzeugen und 20 Mann, Rettung Au mit einem Fahrzeug und zwei Helfern, Polizei mit einem Fahrzeug und zwei Beamten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Verkehrsunfall in ... +++ - Keine sexuelle Belästigung mit... +++ - Vater zeigte Sohn an: Alkohol ... +++ - Land verschärft Kampf gegen Mü... +++ - Live aus Schwarzach: Wahl-Vera... +++ - Haushaltsbefragung zum Mobilit... +++ - Kampf gegen Schadstoffbelastun... +++ - Typisierungsaktion in Vorarlbe... +++ - Zumtobel gewinnt Europa Preis ... +++ - Sohn tötete Vater in Vorarlber... +++ - Vorarlberg: Sichtbarer Baufort... +++ - Das Leben im Kloster Mehrerau ... +++ - Vorarlberg: Arlbergstraßentunn... +++ - Vorarlberger Neos setzen auf A... +++ - Vorarlberg: Verkehrsbeschränku... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Reuthe.
VOL.AT

Suche in Reuthe

Suche filtern

Top Jasser
  1. guenther64 87251 Punkte
  2. helmut52 74231 Punkte
  3. corinnna 68027 Punkte
6 Jasser online mehr
Neues aus Reuthe