GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vier Millionen Euro für Hochwasserschutz im Bregenzerwald

Bilder wie hier, 2005 in Egg, soll es in Zukunft nicht mehr geben
Bilder wie hier, 2005 in Egg, soll es in Zukunft nicht mehr geben ©VN/Riezler
Egg/Reuthe/Doren/Bizau - Land, Gemeinden und Bund investieren insgesamt rund vier Millionen Euro für vier Projekte im ländlichen Raum.

Projekt in Egg

Das mit Abstand kostenaufwendigste Projekt wird in der Gemeinde Egg realisiert. Die Maßnahmen betreffen den Schmiedlebach, der bei Hochwasser Wohn-, Büro-, Betriebs- und Nebengebäude sowie Verkehrsanlagen und allgemeine Einrichtungen gefährdet. An Teilstrecken des Baches sind schon in den vergangenen Jahren immer wieder Projekte ausgearbeitet und durchgeführt worden. Jetzt sollen weitere Einbauten errichtet werden. Ältere Verbauungen werden saniert und erneuert. Land, Gemeinden und der Bund investieren insgesamt 3,1 Millionen Euro.

Projekt in Reuthe

In der Gemeinde Reuthe soll am Dürrenberggraben der Lückenschluss zwischen dem hochwassersicher verbauten Unter- und Oberlauf erreicht werden. Bei stärkeren Niederschlagsereignissen kommt es aufgrund von unterdimensionierten Durchlässen im Mittellauf zu Wasserrückstauungen, die zu Überflutungen führen können. Ziel der Verbauungsmaßnahme ist der Schutz des Ortsteils Baien.

Projekt in Doren

Am Birkenbühlgraben in der Gemeinde Doren wird die Verrohrung unter der Landesstraße bis über den Güterweg erneuert. Darüber hinaus wird oberhalb des Güterweges ein Trapezgerinne errichtet. Verklausungen und Überflutungen bei Starkniederschlägen machen die Baumaßnahmen erforderlich.

Projekt in Bizau

In Bizau werden die bestehenden Schutzeinrichtungen am Bizauerbach erneuert. Diese sind nach massiven Niederschlägen mit Hagel Anfang Juni stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Maßnahmen sehen vor, die volle Funktionstüchtigkeit wieder herzustellen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Vier Millionen Euro für Hochwasserschutz im Bregenzerwald
Kommentare
Noch 1000 Zeichen