Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tödlicher Verkehrsunfall in Reuthe - Lkw und Pkw kollidieren

Für den Lenker des Pickup kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.
Für den Lenker des Pickup kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. ©VOL.AT/Pletsch
Reuthe. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagvormittag im Bregenzerwald. Bei der Kreuzung L200 - Pelzrain kam es zur Kollision zwischen Lkw und Pkw. Für den Autolenker kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle.
Tödlicher Verkehrsunfall in Reuthe

Laut ersten Informationen von der Unfallstelle wollte der 76-jährige Lenker eines Pkws gegen 11:15 Uhr von Bezau kommend in die L200 einbiegen. Der 25-jährige Lenker eines Lkw, der auf der L200 talauswärts unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern – der Lkw erfasste das Auto praktisch ungebremst auf der Fahrerseite.

Fahrer stirbt noch im Unfallauto

Der 76-jährige Pkw-Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Bergeschere befreit werden. Für den Bregenzerwälder kam jedoch jede Hilfe zu spät, der Mann konnte nur mehr tot geborgen werden.

Die L200 war im Zuge der Bergungsarbeiten in beiden Richtungen gesperrt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Egg und Reuthe, Rettung sowie die Polizei. Auch der Notarzthubschrauber “C8” wurde vorsorglich alarmiert, ehe sich herausstellte, dass die Besatzung nichts mehr für den Lenker tun konnte. (red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Tödlicher Verkehrsunfall in Reuthe - Lkw und Pkw kollidieren
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.