GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerer Auffahrunfall in Reuthe – 22-Jährige schwer verletzt

Pkw mit der Front unter den LKW geschoben
Pkw mit der Front unter den LKW geschoben ©Polizei
Reuthe - Schwere Verletzungen zog sich eine 22-jährige Pkw-Lenkerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in Reuthe zu.

Eine 22-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am späten Dienstagnachmittag auf der L 200 von Mellau kommend in Richtung Reuthe. Vor ihr fuhr ein 47-jähriger Lkw-Lenker in dieselbe Richtung. In der Parzelle Reuthe-Platten  verringerte der Lkw-Lenker seine Fahrtgeschwindigkeit um anschließend nach rechts in eine Hauseinfahrt abzubiegen.

Die 22-Jährige bemerkte den Vorgang zu spät und versuchte zu bremsen. Dabei rutschte sie jedoch vom Bremspedal auf das Gaspedal ab, worauf der Pkw beschleunigte und in weiterer Folge gegen das Heck des Lkw prallte. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Pkw mit der Front unter den Lkw geschoben. Die Lenkerin zog sich dabei eine schwere Verletzung zu und wurde ins LKH Bregenz eingeliefert. Ihr 19-jähriger Mitfahrer und der Lkw-Fahrer blieben unverletzt. Am Lkw entstand im Heckbereich erheblicher Sachschaden. Der Pkw wurde total beschädigt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Reuthe
  4. Schwerer Auffahrunfall in Reuthe – 22-Jährige schwer verletzt
Kommentare
Noch 1000 Zeichen