Remis im Wälderderby der 4. Landesklasse

Von Gemeindereporter Sigi Halder
0Kommentare
Remis im Wälderderby der 4. Landesklasse © siha

0
0

Andelsbuch. Die etwa 30 mitgereisten Fans des FC Doren waren
schon gespannt auf das erste Antreten „ihrer“ Kicker nach dem Aufstieg in die
4. Landesklasse – und das Wagenhaus-Team durfte sich nach dem 2:2 beim FC
Andelsbuch 1b gleich über den ersten Punktegewinn freuen.

Die ersatzgeschwächten Gäste lagen durch Treffer von Thomas Vögel, der nach
einem Freistoß „einnickte“ (13.) und Manuel Kolb nach einem schön vorgetragenen
Konter (53.) sogar mit 2:0 in Front. Die Schlussoffensive der Andelsbucher, die
auch vorher schon mehrere gute Einschussmöglicheiten vergeben hatten, wurde
aber schlussendlich doch noch belohnt. Adrian Braun (68.) und Christian Egender
(88.) sorgten für den Endstand. In den Schlussminuten konnte sich „Oldie but
Goldie“ Willi Sinz (43) im Tor der Dorener noch mehrmals auszeichnen und somit
den Punkt im wahrsten Sinne des Wortes festhalten.

 

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!