Reh verirrte sich in den Wiener Stadtpark: Tier starb nach Kollision am Ring

Für das Reh kam leider jede Hilfe zu spät
Für das Reh kam leider jede Hilfe zu spät - © Pixabay (Sujet)
“Bambi-Alarm” mitten in der Wiener Innenstadt: Ein Reh hat sich am Sonntagnachmittag in den Wiener Stadtpark verirrt. Der Ausflug ging für das Wildtier letztlich tödlich aus.

Noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte dürfte das Tier von Passanten aufgeschreckt worden sein: “Es lief auf den Parkring und wurde von einem Auto erfasst”, wie die Feuerwehr am Montag berichtete. Das Reh verendete nach dem Zusammenstoß.

Reh lief aus Stadtpark auf den Ring: Von Auto erfasst

“Unsere Männer versuchten noch, das Tier wiederzubeleben – allerdings ohne Erfolg”, sagte ein Feuerwehrsprecher. Woher und wie das Reh gegen 15.00 Uhr in den Stadtpark kam, war nicht bekannt. Der Lenker des Pkw dürfte unverletzt geblieben sein, bei der Rettung lag diesbezüglich kein Einsatzbericht vor.

Erst am Samstagabend hatte ein Keiler in Wien-Donaustadt für Aufregung gesorgt. Das Wildschwein wurde von einem Beamten der Polizei-Spezialeinheit Cobra erschossen, nachdem das Tier auf einem Spielplatz Kinder attackiert hat.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Frauen an die Macht: 10. Vorar... +++ - Vorarlberg: Zwei Verletzte bei... +++ - Eislaufen im T-Shirt in Hohene... +++ - Vorarlberg: Landesbudgetentwur... +++ - Andelsbuch: Stark alkoholisier... +++ - Lustenau: Grüne befürchten Ver... +++ - Der BayWa-Gartentipp auf VOL.A... +++ - Verkehrssicherheitswoche 2017:... +++ - Ausgezeichnete Orgelklänge - M... +++ - Vorarlbergs Seilbahner sind ge... +++ - Roboterpferd von Ländle-Tüftle... +++ - Vorarlberg braucht mehr Tagesm... +++ - Vorarlberg: Wirrer Raub- und M... +++ - Vorarlberg: Neunjähriger mit A... +++ - 400 Euro Strafe für das Leid e... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung