Red Bulls F1-Renner gegen 8 Rugby-Spieler

1Kommentar
“Scrum” heißt auf Englisch das “Gedränge” im Rugby. Eine Menge riesiger Kerle hakt sich ein und schiebt was die Beine hergeben. Aber können acht solcher Kraftprotze gegen ein F1-Auto bestehen?

Red Bull hat genau das probiert, und schickt Daniel Ricciardo in seinem F1-Dienstwagen gegen acht Mann des Bath Rugby Teams ins “Gedränge”.

Ob der Vergleich mit einem F1-Mercedes oder einem Ferrari aus der Formel 1 wohl anders ausgegangen wäre?

Zumindest Red Bull ist mittlerweile bekannt dafür seine F1-Boliden zu Werbezwecken in allerlei spektakuläre Vergleiche zu schicken.

Red Bull F1 vs. F/A 18 “Hornet”

Im F1-Renner auf der Streif

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Frauenquote abschaffen - Manne... +++ - Zweitbeste Saison für Bregenze... +++ - Barcelona: Vorarlberger erlebt... +++ - Achtung am Freitag Abend - Gew... +++ - Vorarlberg: Tödlicher Motorrad... +++ - Vorarlbergerin in Barcelona er... +++ - Antenne Vorarlberg testet den ... +++ - “In 6 Sekunden auf den höchste... +++ - Nach Hitzetod in Auto - Ermitt... +++ - Vorarlberg: Weniger Unternehme... +++ - Nach Terror in Spanien: Was tu... +++ - Sommer 2017: Rekordergebnis an... +++ - Erste Saison "Carmen": Bregenz... +++ - Vorarlberg: Bludenz soll 250.0... +++ - Vizekanzler Brandstetter zu Be... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung