Akt.:

Red Bull Salzburg: Rangnick holt norgwegisches Jungtalent

Sportdirektor Rangnick zeigt sich begeistert von dem norwegischen Youngster. Sportdirektor Rangnick zeigt sich begeistert von dem norwegischen Youngster. - © Red Bull/GEPA
Das norwegische Toptalent Zymer Bytyqi wird ab 1. Jänner 2013 den FC Red Bull Salzburg verstärken.

Der 15-Jährige kam heuer am 28. Mai erstmals in der Tippeligaen zum Einsatz und ist damit der jüngste jemals in der höchsten norwegischen Liga eingesetzte Spieler.

Trotz verschiedener weiterer internationaler Angebote hat sich der U16-Teamspieler für einen Wechsel zu den Roten Bullen entschieden. Bytyqi wird die laufende Meisterschaft bei seinem bisherigen Klub Sandnes Ulf zu Ende spielen und wechselt im neuen Jahr nach Salzburg.

Rangnick zeigt sich begeistert

Sportdirektor Ralf Rangnick ist von der Qualität des Youngsters überzeugt: „Wir freuen uns, dass wir mit Zymer Bytyqi einen jungen und äußerst talentierten Nachwuchsspieler für uns gewinnen konnten. Er verfügt über ein sehr großes Potenzial, dass wir nun weiter entwickeln wollen, um ihn langfristig gesehen an unsere Profi-Mannschaft heranzuführen".

 

Daten zum Spieler:

Zymer Bytyqi

Geboren:       14.09.1996

Größe:           176 cm

Letzter Klub:  Sandnes Ulf

Position:        Stürmer; Linksaußen

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Austria Salzburg: Wacker Innsbruck will Klaus Schmidt
Von einem Traditionsverein zum Nächsten. Erstliga-Verein Wacker Innsbruck buhlt um Klaus Schmidt, den Trainer von [...] mehr »
SV Grödig tankte mit Sieg über Rapid Motivation
Die Freude beim SV Grödig nach dem 3:1-Sieg über Rapid Wien war groß. Nun gilt es die gezeigte Leistung und [...] mehr »
Red Bull Salzburg nutzte Schwäche der Verfolger
Red Bull Salzburg kann sich über eine gelungene 16. Runde freuen. Mit dem 2:1 gegen eine starke Mannschaft von Sturm [...] mehr »
Red Bull Salzburg gelingt Revanche gegen Sturm Graz
Red Bull Salzburg dominierte Sturm Graz in der 16. Runde der tipico Bundesliga und fuhr einen 2:1-Auswärtssieg ein. [...] mehr »
SV Grödig feiert ersten Heimsieg gegen Rapid Wien
Der SV Grödig dominierte Rapid Wien und fuhr einen souveränen 3:1-Heimsieg ein. Der überragende Mann in Blau-Weiß [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!