GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Re-Use-Day begeistert zur Wiesn-Zeit

Die carla Modenschau begeisterte mit farbenfrohen Trachten.
Die carla Modenschau begeisterte mit farbenfrohen Trachten. ©Henning Heilmann
Feldkirch (he). Der vierte „Re-Use-Day“ der Caritas in Zusammenarbeit mit der Umweltabteilung der Stadt Feldkirch begeisterte mit einer farbenfrohen Modenschau, einem großen Kindertrödelmarkt, dem Reparaturcafé und weiteren Überraschungen.
Vierter Re-Use-Day in Feldkirch

Wiederverwenden ist eine gute Alternative zum Wegwerfen und Neukaufen: So werden sowohl Geld als auch Rohstoffe gespart und die Umwelt nachhaltig geschont.

Wiesn wiederverwertet

Die Modenschau von carla stand im Zeichen der Wiesn-Zeit und bewies eindrucksvoll, dass auch ein Dirndl aus zweiter Hand so einiges hermacht. In allen Farben und Variationen strahlten die Models auf dem Laufsteg. Die Kinder hatten sich für die kühle Jahreszeit in hübsche Herbstkleider aus zweiter Hand gehüllt.

Kindertrödelmarkt

Zeitgleich fand auch der Feldkircher Kinder Trödelmarkt statt, bei dem sich so mancher Kindertraum erfüllte. Jede Menge Spielsachen, Sachbücher und Stofftiere wurden angeboten und auch für die Skisaison stand schon so manches bereit. Die vielen Stände luden während des ganzen Re-Use-Days zum ausgiebigen Stöbern ein.

2nd Hand Chancen

Mit der Initiative „Startbahn“ zeigt Caritas, dass die Reparatur und Wiederwertung von Gegenständen Jugendlichen Perspektiven zum Wiedereinstieg in die Arbeitswelt bietet. Eine Auswahl reparierter Fahrräder wurde stolz präsentiert. Ein Hingucker waren auch die Sitzbänke aus alten Koffern, die sich nach vielen Reisen zur Ruhe setzen. Auch das Reparatur Café Feldkirch lädt dazu ein, alte Geräte nicht zu schnell wegzuwerfen.

Samosa und Suppe

Der Hunger wurde mit köstlicher Kürbissuppe auf dem Stand der Gemeinschaftsgarten Initiative „Stadtgarten Feldkirch“ und ebenso mit beliebten nepalesischen Spezialitäten wie Samosa und Momo von Nirmala und Sumitra bei Cashmere & Art gestillt. Auch dabei wurde mit Holzlöffeln und recyclebarem Geschirr auf die Umwelt geachtet.

Nachhaltiges Zeichen

„Mit dem Re-Use-Day wollen wir der Wegwerfgesellschaft entgegenwirken, und auf die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten zur Wiederverwertung aufmerksam machen“, erklärt Umweltstadträtin Marlene Thalhammer die Idee hinter dem besonderen Tag.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Feldkirch
  3. Re-Use-Day begeistert zur Wiesn-Zeit
Kommentare
Noch 1000 Zeichen