Mehr Nachrichten aus Hörbranz
Akt.:

Raststätte Hörbranz: Gemeinde entscheidet am Mittwoch

Raststätte Hörbranz soll hier entstehen Raststätte Hörbranz soll hier entstehen - © Nina Bühler
von VOL.at/Voller - Hörbranz – Am Mittwochabend wird in einer Gemeinderatssitzung darüber entschieden, ob der offizielle Teil der Raststätten-Planung in Hörbranz beginnen kann. Dazu muss von den Gemeindevertretern für ein Auflage-Verfahren, bei dem die Pläne für einen Monat von allen Bürgern eingesehen werden können, gestimmt werden.

 (5 Kommentare)

Durch dieses Auflage-Verfahren können Anrainer eine Stellungnahme abgeben, welche dann besprochen und beurteilt wird. Laut Joachim Nägele, Sprecher der Raststätte Hörbranz, sollen Bürger von beiden Seiten der Grenze beteiligt werden, denn „es muss etwas weiter gehen und dafür müssen die Voraussetzungen getroffen werden. Bisher wurde viel diskutiert und informiert.“

Problem mit Auffahrt

Von den Anrainern wurden anscheinend Flugblätter verteilt, die über Probleme bei der Gestaltung der Raststätten Auffahrt informieren sollen. Für Joachim Nägele ist dieses Problem zwar nachvollziehbar, aber „die Erfahrungen der ASFINAG besagen, dass keine andere Verkehrsführung sinnvoller wäre. Dies wird auch in einem Umweltbericht, der im Rahmen einer Umweltuntersuchung entstand, vom Land Vorarlberg bestätigt. Auch ein Verkehrstechniker bestätigte, dass es keine sinnvollere Lösung gibt.“

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 5

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Die VMS Hörbranz nahm an der Leseaktion teil
Hörbranz. Im Rahmen des Vorarlberger Lesetages drehten die Lehrer(innen) der VMS Hörbranz „den Spieß um" und lasen [...] mehr »
Lesefest an der VS Hörbranz
Hörbranz. Die Lehrer(innen) und Schulkinder der VS Hörbranz organisierten am Donnerstag ein Lesefest. Dort gab es [...] mehr »
Achtbares Ergebnis trotz Niederlage für die Kicker der VMS Hörbranz
Hörbranz. Das Schülerliga-Team der VMS Hörbranz musste sich im letzten Spiel der Saison 2013/14 auf dem Sportplatz [...] mehr »
VMS-Schüler(innen) beim Kindermarathon in Bludenz
Hörbranz. Heuer nahm eine 21-köpfige Abordnung der VMS Hörbranz erstmals am Laufevent „Bludenz läuft" teil. Nach [...] mehr »
Schüler der Hörbranzer VMS bei der School Challenge 2014 in Innsbruck
Der Gedanke der School Challenge ist es, dass Kinder und Jugendliche durch zeitgemäße Funsportarten für mehr Bewegung [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!