GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Koch verschießt Elfer, aber Rankweil holt Punkt in Andelsbuch

©Luggi Knobel
Rankweils Fabian Koch verschießt Elfmeter im Bregenzerwald und vergab so den möglichen Sieg einer „Notelf“

BERICHT RANKWEIL UND ANDELSBUCH AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Weder Andelsbuch noch Rankweil gehören zu den Titelmitfavoriten in der Vorarlbergliga. Für beide Traditionsklubs aus dem Bregenzerwald und dem Oberland gilt vielmehr die Hoffnung nicht wie im Vorjahr wieder in Abstiegsgefahr zu geraten. Rankweil war die zweitstärkste Mannschaft im Frühjahr in der höchsten Spielklasse des Landes, Andelsbuch rettete sich nur mit einem Punkt Vorsprung vor der Relegation. So weit vorne in der Tabelle lag Rankweil (Fünfter) und Andelsbuch (6. Rang) aber am Beginn der neuen Saison schon lange nicht mehr. Rankweil und Andelsbuch sind nach zwei Spieltagen noch unbesiegt. Nach dem leistungsgerechten 1:1-Remis vor 400 Zuschauern waren die Trainer Stipo Palinic (Andelsbuch) und Eric Regtop (Rankweil) dementsprechend zufrieden. „Wir sind froh über einen Zähler, das Team war nicht spritzig genug“, sagt Palinic. Der Brasilianer Barbosa Mendes vergab in der Schlussphase den Matchball (78.). „Trotz der Notelf haben wir uns sehr gut präsentiert und hätten sogar gewinnen können“, so RW-Coach Regtop. Immerhin fehlten urlaubsbedingt bei den Rankweilern die drei starken Mittelfeldspieler Timo Wölbitsch, Matthias Flatz und Simon Prentner. Und die Rot-Weißen waren dem Auswärtssieg sehr nahe: Fabian Koch leistete sich den Luxus einen Foulelfmeter zu vergeben (44.). Andelsbuch Goalie Manuel Schneider wehrte den zu schwach geschossenen Strafstoß ab. Die Führung der Hausherren von Simon Walch (17.) hielt nur zwei Minuten. Fast postwendend knallte Simon Getzner den Ball ins Kreuzeck (19.).

Vorarlbergliga, 2. Spieltag

Liveticker: VOL.AT

Simeoni Metallbau FC Andelsbuch – RW Rankweil 1:1 (1:1)

Sportplatz an der Bezegg, 400 Zuschauer, SR Schörgenhofer

Torfolge: 17. 1:0 Simon Walch, 19. 1:1 Simon Getzner

Gelbe Karte: 85. Demirtas (RW/Foulspiel)

Simeoni Metallbau FC Andelsbuch: Manuel Schneider; Fink, Kleber, Kriegner, Markus Metzler; Bechter, von der Thannen, Walch (90./+2 Halder), Ribeiro, Theisen; Mendes (87. Maximilian Meusburger)

RW Rankweil: Breuss; Frick, Schwendinger, Hueller, Lins; Eiler, Pose, Demirtas, Getzner, Bitsche (80. Erkan); Fabian Koch (90. Stemmer)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Koch verschießt Elfer, aber Rankweil holt Punkt in Andelsbuch
Kommentare
Noch 1000 Zeichen