GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rankweil investiert 285.000 Euro in Kanalsystem

Rankweil steckt 285.000 Euro in die Kanalsanierung.
Rankweil steckt 285.000 Euro in die Kanalsanierung. ©Gemeinde Rankweil
Die Marktgemeinde investiert noch heuer rund 285.000 Euro in die Sanierung des Kanalystems – für Bauabschnitte in den kommenden zwei Jahren sind weitere 570.000 Euro budgetiert.

Die Baumeisterarbeiten zur Sanierung des noch heuer fälligen Bauabschnitts wurde an den Bestbieter, die Firma Strabag AG – Kanalsanierung, Loosdorf, vergeben. Die Ausschreibung erfolgte unter Leitung des Ingenieurbüros M+G.

Im Oktober beginnen die Arbeiten

Noch dieses Jahr wir der Kanal zwischen Austraße, Freudenau und Flötzerweg saniert. Die Arbeiten beginnen im Oktober und November 2017 und sollen bis Ende 2017 abgeschlossen sein. Der Ausbau der Rankweiler Kanalisation hat bereits in den 70er-Jahren begonnen, seit 2010 wird das Netz regelmäßig gewartet.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Rankweil
  4. Rankweil investiert 285.000 Euro in Kanalsystem
Kommentare
Noch 1000 Zeichen