Raiffeisen Wolfurttrophy 2012

Von Gemeindereporter kuehmaier
Das beste österreichische Team (Florian Schnetzer/Tobias Koraimann –gelb) erreichte bei den Finalkämpfen Platz 4 Das beste österreichische Team (Florian Schnetzer/Tobias Koraimann –gelb) erreichte bei den Finalkämpfen Platz 4

Wolfurt Die Raiffeisen Club Wolfurttrophy, eines der größten Beachvolleyball-Events Österreichs, steht für Sommer, Sonne, Spitzensport und jede Menge Spaß.

 

In Wolfurt spielten schon Welt- und Europameister, Olympiateilnehmer und Talente aus der ganzen Welt. Auch dieses Jahr traten wieder internationale und nationale Spitzen-Beachvolleyball-Teams an. An drei aufeinander folgenden  Spieltagen wurden die besten Teams bei den Damen- und Herrenmannschaften  ermittelt und in den Schussduellen gefeiert.

Über 200 ehrenamtliche Mitarbeiter aus verschiedenen Vereinen, waren für die Wolfurttrophy unermüdlich im Einsatz. Sämtliche Einnahmen aus der Wolfurttrophy fließen zu 100 % in die Nachwuchs- und Vereinsarbeit des Volleyballclub Wolfurt.



Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!