Mehr Nachrichten aus Schruns
Akt.:

Rädler holt Super-G Gold

Ariane Rädler aus Möggers holt sich am Hochjoch die Goldmedaille im Super G. Ariane Rädler aus Möggers holt sich am Hochjoch die Goldmedaille im Super G. - © VOL.AT/Klaus Hartinger/Philipp Steurer
Schruns/Möggers/Frastanz/Bezau. Am ersten Tag der österreichischen alpinen Jugendmeisterschaften im Montafon holten die VSV-Läufer im Super-G zwei Medaillen. Ariane Rädler aus Möggers holt Gold bei den U18-Mädchen, der Frastner Elias Fischer sicherte sich Bronze bei den U18-Burschen.

 (1 Kommentar)

Korrektur melden

Gleich das erste Rennen am Hochjoch brachte einen tollen Erfolg für den VSV. Ariane Rädler fuhr einen starken Super-G und distanzierte die Konkurrenz um 63 Hunderstel Sekunden. „Ariane Rädler ist ein sehr beherztes Rennen gefahren, hat Klasse gezeigt“, analysiert VSV-Trainer Alex Berthold nach der ersten Goldmedaille für Vorarlberg. Aber nicht nur Platz eins freute den Trainer, auch der siebente Rang der jahrgangsjüngeren Paulina Wirth mit nur 0,52 Sekunden Rückstand auf Bronze machte ihm Freude.

Alexandra Scheyer und Lisa Türtscher klassierten sich auf den Rängen 15 und 16. Für Ariane Rädler war dies bereits ihre vierte Medaille bei Jungedmeisterschaften, die zweite in Gold.
Bei den U21-Mädchen fuhr die Bezauerin Elisabeth Kappaurer um ärgerliche 0,02 Sekunden an der Bronzemedaille vorbei. Pia Schmid (U18) sah das Ziel nicht.

Fischer holt Bronze
Elias Fischer vom WSV Fellengatter erreichte bei den U18-Burschen etwas überraschend die Bronzemedaille hinter dem dreifachen Youth-Games Sieger Marco Schwarz (Kärnten) und dem Steirer Fabian Zeiringer. Für Fischer ist dies die zweite Bronzene bei Jugendmeisterschaften. Der Dornbirner Julian Kienreich klassierte sich auf Rang elf. In der U21-Klasse fuhr Elias Stürz als Siebenter deutlich an den Medaillen vorbei.

U18-Mitfavorit Mathias Graf kam nicht ins Ziel.

Werbung


Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Bezau Beatz 2014
Dieses Jahr NEU – als Festival vom 7. bis 9. August in der REMISE DES WÄLDERBÄHNLES. Aus der Konzertreihe am [...] mehr »
Vorankündigung Bezauer Bewegungsspiele
Wie schon in den vergangenen vier Jahren wird der VfB Bezau verspätet aber doch die Bezauer Bewegungsspiele [...] mehr »
Bezau: Führerschein-Neuling kolliert mit Gegenverkehr
Bezau. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam ein Führerschein-Neuling mit zwei Kollegen im Auto am Freitagabend auf [...] mehr »
Juni drehte Nächtigungsbilanz ins Plus
Bregenzerwald machte die Mai-Rückgänge mehr als wett – gegenüber Juni 2013 ein Drittel (!) Zunahme. mehr »
Hakenkreuz auf Häuser und Autos gesprüht
Bezau - In der Nacht auf Freitag trieb in Bezau ein Vandale sein Unwesen. Er sprühte auf mehrere Objekte ein schwarzes [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!