Akt.:

Rabatz im Spital – Acht Monate Haft

Acht Monate Haft für Krankenhaus-Rowdy Acht Monate Haft für Krankenhaus-Rowdy - © APA
von Christiane Eckert - Feldkirch – Ein 18-jähriger Bursche wurde am Landesgericht Feldkirch wegen versuchtem Widerstand gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung zu acht Monaten unbedingter Haft verurteilt.

 (3 Kommentare)

Der fünffach Vorbestrafte war wegen einer Untersuchung im Feldkircher Spital. Als er etwas warten musste, rastete er aus und schlug um sich. Ein Justizwachebeamter wurde am Finger verletzt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 3

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Rankweil führt Ganztagesklasse für Erstklässler ein
Rankweil. An der Volksschule Montfort gibt es ab diesem Schuljahr eine Ganztagesklasse. Grund für die Einführung [...] mehr »
Bürs: Getzner Werkstoffe sichert sich Hitachi-Exklusivliefervertrag
Der Schienenfahrzeughersteller Hitachi hat im Rahmen des "Intercity Express Programme" des britischen [...] mehr »
Wälderhalle kommt nicht nach Alberschwende
Schwarzach – “Vorarlberg in 100 Sekunden” ist die Videonachrichten-Sendung auf VOL.AT. In Kooperation mit [...] mehr »
Lange Haftstrafe für großangelegten Cannabisschmuggel
Drei Jahre und drei Monate Haft – mit dieser Strafe muss sich ein 20-jähriger Bäckerlehrling abfinden. Der Mann [...] mehr »
Bregenz: Supermarkt-Einbrecher läuft in Polizeikontrolle
Bregenz. Ein Mann brach in der Nacht auf vergangenen Samstag in einen Bregenzer Supermarkt ein und bediente sich an der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!