Queen eröffnet Sommerspiele bereits zum zweiten Mal

0Kommentare
Fans können Auftakt kaum erwarten Fans können Auftakt kaum erwarten - © EPA
Wenn Queen Elizabeth II. am heutigen Freitagabend die XXX. Olympischen Sommerspiele für eröffnet erklärt, dann hat sie in dem Ritual bereits Erfahrung. Vor 36 Jahren hatte die heute 86-jährige Monarchin die Spiele in Montreal eröffnet.

0
0

Sie ist damit das einzige Staatsoberhaupt, das zweimal bei Sommerspielen die Eröffnungsformel gesprochen hat. 1936 hatte der nationalsozialistische Diktator Adolf Hitler zunächst die Winterspiele in Garmisch-Partenkirchen und wenige Monate später die Sommerspiele in Berlin eröffnet.

Queen in 15 Ländern Staatsoberhaupt

Kanada ist eines von 15 Ländern außerhalb von Großbritannien, in denen die Queen Staatsoberhaupt ist. Zu den sogenannten Realms, also souveränen Mitgliedsstaaten im Commonwealth, zählen Länder wie Tuvalu und Antigua und Barbuda genauso wie große Nationen des früheren Britischen Empires, darunter etwa Kanada, Australien oder Neuseeland. In Summe hätte Queen Elizabeth also bereits sechs Mal Olympische Spiele eröffnen können.

Doch meist hat sich die Königin vertreten lassen. 1956 in Melbourne war es ihr heute 91-jähriger Gemahl Prinz Philip, der die Eröffnungsformel sprach. 1988 bei den Winterspielen in Calgary, im Jahr 2000 bei den Sommerspielen in Sydney und zuletzt im Winter 2010 in Vancouver ließ die Queen den jeweiligen Generalgouverneuren den Vorrang.

Alles zum Special der Olympischen Spiele 2012 in London.

(APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!