Akt.:

Prozess um Wiener “Drogenkrieg”: 13 Jahre Haft für Haupttäter

Am Donnerstag Abend ging der Prozess um den Wiener "Drogenkrieg" zu Ende. Am Donnerstag Abend ging der Prozess um den Wiener "Drogenkrieg" zu Ende. - © APA (Symbolbild)
Der Prozess um eine erpresserische Entführung innerhalb einer Drogen-Bande ist am Donnerstagabend mit teils langjährigen Haftstrafen zu Ende gegangen. Der Haupttäter wurde am Wiener Straflandesgericht zu 13 Jahren verurteilt, das Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig.

 (2 Kommentare)

Der Mazedonier Koljo V. (38), von dem das Verbrechen ausgegangen war, wurde zu 13 Jahren Haft verurteilt. Ein 33-jähriger Komplize, der den Drogen-Boss tatkräftig unterstützt hatte, erhielt zehn Jahre. Eine 35 Jahre alte Frau, die in dem Fall den Lockvogel gespielt hatte, bekam ein Jahr, während ein weiterer Helfer, der lediglich Aufpasserdienste geleistet hatte, mit neun Monaten teilbedingt davonkam. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.

Haupttäter soll Dealer entführt und misshandelt haben

Koljo V. hatte laut Anklage in der Bundeshauptstadt über Kleindealer Heroin verkauft. Wie berichtet soll er einem von diesen eine Falle gestellt und den Mann – den gebürtigen Bulgaren Hristo P. (34) – fünf Tage in einer Wohnung in Wien-Favoriten gefangen gehalten und misshandelt haben, weil ihm dieser Geld schuldete. (APA)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 2

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
9 Fakten zur dunklen Seite der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien
In 50 Tagen beginnt in Brasilien die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft. Survival International macht zu diesem Anlass mit [...] mehr »
Entdecktes Treibgut könnte von Boeing stammen
An der australischen Küste ist Treibgut angeschwemmt worden, das zu einem Flugzeugwrack gehören könnte. Die [...] mehr »
Kate rappt, William sprüht bei Australien-Visite
Prinz William und seine Frau Kate sind bei ihrem Australien-Besuch in die Jugendkultur des Landes eingetaucht. Kate [...] mehr »
Betreiber von Glücksspiel-Dienstleister “Luck24″ wegen Betrugs vor Gericht
Um die Frage, ob es sich um legale Geschäfte handelte oder ob rund 1,7 Millionen Kunden um ihr Geld betrogen wurden, [...] mehr »
Sanierungsarbeiten auf A21 gestartet: Vier Brücken werden saniert
Auf der A1, der Wiener Außenring-Autobahn, werden derzeit vier Brücken saniert. Die Arbeiten haben am Mittwoch [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!