GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Projekt Dorfmitte wird wieder forciert

Weiler hält weiter am Projekt Dorfmitte fest
Weiler hält weiter am Projekt Dorfmitte fest ©Michael Mäser
In Weiler bleibt die attraktive Gestaltung des Ortskerns weiter ein Herzensprojekt und soll noch im Herbst finalisiert werden.

Weiler. (mima) Bereits 2014 wurde gemeinsam mit der Raiffeisenbank Vorderland und einem Bauträger ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben, aus dem das Projekt des Architekturbüros Johannes Kaufmann als Sieger hervorging. Nach dem Ausstieg der Raiffeisenbank aufgrund der Standortabsiedlung stand das Projekt vor neuen Hürden, die schließlich auch zum Ausstieg des Bauträgers führten.

Siegerprojekt bleibt Grundlage

Trotz des Ausstieges der beiden Partner hielt die Gemeinde Weiler am Projekt der Dorfmitte fest und Bürgermeister Summer konnte nun erfreuliche Nachrichten verkünden. „Im Moment steht die Gemeinde Weiler mit mehreren konkret interessierten Bauträgern in Verhandlung. Die Verhandlungen sind weit fortgeschritten und wir sind zuversichtlich, im September eine Vereinbarung mit einem neuen Bauträger beschließen zu können“. Grundlage für einen neuen Bauträger ist dabei aber auch, dass das Siegerprojekt des Architekturbüros Johannes Kaufmann wie geplant umgesetzt wird. Vorgesehen ist dabei ein attraktiver Mix aus Wohnungen und Geschäftslokalen sowie modernen Praxisräumen für den Gemeindearzt.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. Projekt Dorfmitte wird wieder forciert
Kommentare
Noch 1000 Zeichen