Profitipps für falsche Wimpern

0Kommentare
Auch Schauspielerin Eva Longoria setzt auf falsche Wimpern. Auch Schauspielerin Eva Longoria setzt auf falsche Wimpern. - © dapd
Wollen Sie mehr Glamour für Ihre Wimpern? Dann sind falsche Wimpern die Antwort auf Ihre Sehnsüchte. Ob Sie nun eher an einen dramatischen oder an einen subtilen Effekt denken, es gibt so unterschiedliche Modelle, dass Sie kein Problem haben werden, die perfekten für Ihren Traum-Look zu finden.

0
0

Mit diesen Profi-Tipps klappt es garantiert mit den falschen Wimpern:

1. Nehmen Sie die Wimpern aus der Packung und halten Sie sie an Ihr Auge, um die Länge Ihrer natürlichen Wimpernlinie zu bestimmen. Falsche Wimpern sind meist zu lang für Ihre Augen, damit sie für jeden Bedarf passen, also schneiden Sie sie passend zurecht. Wenn Sie die Fake-Wimpern zu lang lassen, ziehen sie Ihre Augen nach unten - und Sie erreichen das Gegenteil von dem jugendlichen Look, der Ihnen vorschwebt.
2. Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder tragen Sie den Kleber entlang der gesamten Länge der falschen Wimpern auf oder Sie setzen mit einer Bürste kleine Tupfer des Klebers entlang Ihrer eigenen Wimpernlinie, bevor Sie die falschen Wimpern andrücken. Falls Ihnen flüssiger Kleber zu riskant erscheint, gibt es von 'Eylure' falsche Wimpern mit abziehbaren Klebestreifen, die Sie einfach so aufkleben können.
3. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 für das andere Auge. Dabei ist es wichtig, 30 Sekunden zu warten, bis das Kleber richtig haftet, bevor man die Wimpern aufklebt.
4. Mit einer Pinzette halten Sie die falschen Wimpern in der Mitte. Dann platzieren Sie sie mittig auf Ihren Wimpern. Dann schieben Sie die falschen Wimpern im inneren Augenwinkel an den richtigen Platz und dann am äußeren Augenwinkel.
5. Mit der "Kneifen-und-schieben"-Technik verbinden Sie mit der Pinzette die falschen mit Ihren echten Wimpern, dann schieben Sie sie auf Ihr Augenlid. So verfahren Sie auf der gesamten Länge und wiederholen das Ganze beim anderen Auge.
6. Bei Bedarf können Sie Eyeliner oder Mascara benutzen, aber Sie sollten sie nur vorsichtig auf Ihre echten Wimpern auftragen.

Es ist gut möglich, dass Sie dank Ihrer falschen Wimpern kein Augen-Make-up benötigen. Der Aufwand wird sich auf alle Fälle lohnen ...

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!