Premiere fand großen Anklang

Akt.:
0Kommentare
Das mehrtägige Nachwuchsfußballturnier in Hatlerdorf fand großen Anklang. Das mehrtägige Nachwuchsfußballturnier in Hatlerdorf fand großen Anklang. - © VOL.AT/Stiplovsek
Dornbirn. Zum ersten Mal organisierte der SC Graf Hatlerdorf ein internationales Nachwuchsturnier.

0
0


 

84 Teams aus 4 Nationen zeigten Begeisterung und guten Nachwuchsfußball.

Bei strahlendem Sonnenschein startete der 1. Internationale Graf Dornbirn-Cup für Nachwuchs-Fußballer in seine erste Auflage. Und gleich vorweg – es war rundum ein Erfolg. Es wurde teilweise hochkarätiger Fußball geboten, was auch von den zahlreich anwesenden Spezialisten bestätigt wurde.

Neben VFV-Präsident Dr. Horst Lumper, der die Siegerehrung des U7-Turniers vornahm, konnten sich auch der Sportdirektor des VFV, Andreas Kopf, sowie Ex-Profi-Kicker und Erfolgstrainer Dieter Alge von der guten Nachwuchsarbeit der angetretenen Teams überzeugen.

Am Freitag Abend bei der Siegerehrung des Sie+Er-Turniers, wo die Damen im Mittelpunkt standen und mit einem Gläschen Sekt belohnt wurden, erfreuten sich auch die Schirmherren Landesrat Mag. Siegi Stemer, sowie Bürgermeister DI Wolfgang Rümmele an der lockeren Atmosphäre bei den Fußballern. Auch der Vertreter des Hauptsponsors, Geschäftsführer Feuerstein, war vom Dornbirn-Cup überzeugt.

Nach den rockigen Live-Auftritten der Free Drops und danach der Spooners, wurde noch bis in die späte Nacht bei Trainern, Betreuern und Eltern über Fußball diskutiert und philosophiert. Das tolle Miteinander mündete schließlich auch in einer Einladung zu einem Hallenturnier in Deutschland, wo auch der Rekordmeister FC Bayern München teilnimmt.

Beim abschließenden Public Viewing konnten nochmals viele Fußballfans begrüßt werden, die ein sowohl hochklassiges, wie auch unterhaltsames EM-Finale erleben durften.

Viele Teams haben sich schon für das nächste Jahr notieren lassen. Die tolle Anlage des SC Graf Hatlerdorf lässt mit Sicherheit auch 2013 ein tolles Event zu.

 

 

U7 U8 U9
   

1. FSV Waiblingen

2. SC Bregenz

3. FC Lustenau

4. SCR Altach

5. VFB Hohenems

6. Dornbirner SV

7. SC Fussach

8. SC Hatlerdorf

 

   

1. SC Bregenz

2. SCR Altach

3. Admira Dornbirn

4. Dornbirner SV

5. SC Hatlerdorf A

6. FC Lustenau

7. SC Hatlerdorf B

8. BW Feldkirch (n.a.)

 

   

1. FC Dornbirn A

2. BW Feldkirch

3. SV Möhringen

4. FC Wittenbach

5. TSG Balingen

6. SC Hatlerdorf

7. SCR Altach

8. FC St. Otmar/St. Gallen

9. FC Höchst A

10. FC Lustenau A

11. FC Dornbirn B

12. FC Lustenau B

 

 

U11/10 U13/12 U15/14 Er + Sie
   

1. FC Eichenau U10

2. BW Feldkirch

3. FC Dornbirn U10

4. FC Trübbach

5. SPFR Feldrennach

6. TSV Nordheim

7. TSV Otterfing

8. SCR Altach

9. FC Dornbirn U11

10. FC Zürich Letzikids

11. FC Lustenau Löwen

12. FC Höchst

13. Dornbirner SV

14. FC Tägerwilen

15. FC Andelsbuch

16. SC Hatlerdorf

17. SV Frastanz

18. FC Vandans (n.a.)

19. FC Fussach (n.a.)

 

   

1. VFL Ulm 1

2. TSF Ditzingen

3. FVR Aalen

4. VFB Durach

5. TSV Plattenhardt

6. SVK Beiertheim

7. FC Immenstadt

8. Dornbirner SV

9. FC Höchst

10. Admira Dornbirn

11. VFL Ulm 2

12. SV Magstadt

13. TSV Sielmingen

14. SCR Altach

15. SC Hatlerdorf A

16. SC Hatlerdorf B

 

   

1. FV Löchgau A

2. VFB Durach

3. FV Löchgau B

4. VFL Ulm/Neuulm

5. SK Brederis

6. Viktoria Bregenz

7. FC Schlins

8. FC Lauterach

9. FC Friedrichshafen

10. FC Dornbirn

11. FC Däniken-Gretzenbach

12. FC Klostertal

 

   

1. Dynamo Graf

2. FC Erfa

3. KFZ Bitschnau

4. Heinzelmännchen

5. SC Graf Hockers

6. Eintracht Forach

7. SC Mühlebach

8. FC Landtag (n.a.)

 

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!