Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Premiere des Jugendfilms von Feldkircher Jungfilmern im Rio

Bei den Dreharbeiten hatten die Jugendlichen viel Spaß. Das Ergebnis wird nun im RIO-Kino präsentiert.
Bei den Dreharbeiten hatten die Jugendlichen viel Spaß. Das Ergebnis wird nun im RIO-Kino präsentiert. ©Bandi R. Koeck
Feldkirch. (BK) Motiviert und technikbegeistert sind zwei 17-jährige Schüler aus Feldkirch, dessen grösste Leidenschaft dem Film gehört. Am 16. Dezember feiert ihr Werk im RIO-Kino Premiere.
Bilder vom Dreh

Der Nofler Anton Doppelbauer, der zurzeit die Maturaklasse am Gymnasium Schillerstrasse besucht und der ebenfalls aus Nofels stammende 17-jährige Jakob Sturm, Schüler der dritten Klasse an der HWI Bregenz, schufen gemeinsam einen 25-minütigen Leinwandstreifen, der den Neugierde weckenden Titel „Kleinstadtkönige“ trägt.

„Im Kurzfilm geht es um eine Gruppe Jugendliche, die gemeinsam in den Sommerferien feiern gehen wollen“, verrät Anton Doppelbauer den Plot. „Zunächst läuft alles gut, doch trotz all der Party, dem Alkohol und der guten Musik müssen sie am nächsten Morgen feststellen, wie viel in einer Nacht passieren kann.“ Der Film, welcher nicht chronologisch aufgebaut ist, wurde im Vorarlberger Dialekt und nur unter Mitwirkung von Jugendlichen Laienschauspielern im Alter von 17 bis 20 Jahren gedreht. Die Drehzeit erstreckte sich über die erste Sommerferienwoche dieses Jahres.

„Als Jugendfilmemacher ist man in Vorarlberg hauptsächlich damit beschäftigt, Maturavideos und Vereinsvideos zu drehen, was gut ist , um die Gruppenkassa etwas zu füllen“ ist sich der engagierte Jungspund Doppelbauer sicher. Doch wenn man wirklich seine Kreativität ausleben möchte, müsse man ein eigenes Projekt starten. Dies war ausschlaggebend für ihn und seinen Kollegen Sturm, das Projekt „Kleinstadtkönige“ zu realisieren. „Wer weiss, vielleicht zieht es den einen oder anderen unserer Gruppe nach der Matura, die viele 2017 haben werden, in den Filmsektor.“ Es sei auf jeden Fall vorteilhaft, wenn man eigene Filmerfahrung vorweisen könne. Doppelbauer, der bereits für die Nofler Ortsfeuerwehr schon mal einen Kurzfilm drehte, wollte auch einen Film im Dialekt drehen und des Weiteren aufzeigen, wie eine Partynacht von jungen Leuten in Feldkirch ablaufen kann. 2012 gründeten Doppelbauer und Sturm „AJA Pictures Feldkirch“ und fungieren nun als Regisseure und Kameramänner.

Factbox:

„Kleinstadtkönige“
Dauer: 25 Minuten
Premiere am 16. Dezember im RIO-Kino

Schauspieler: Elias Büchel, Michael Zehenter, Sonja Ruess, Marc Niernberger, Annalena Oswald, Daniel Schloms.

Regie und Produktion: Anton Doppelbauer, Jakob Sturm
Drehbuch: Anton Doppelbauer
Kamera und Postproduction: Jakob Sturm
Musik: Pascal Allgäuer
Assistenten: Jonas Sturm und Nora Nägele

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Premiere des Jugendfilms von Feldkircher Jungfilmern im Rio
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen