GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Preisjassen am Weltmissionssonntag

Alt und Jung miteinander
Alt und Jung miteinander ©FC
Am 22. Oktober 2017, dem Weltmissionssonntag der in 150 Ländern mit rund 1,3 Milliarden Katholiken gefeiert wird, beteiligten sich das Missionsteam Hörbranz mit Unterstützung des Weltladens Leiblachtal am größten gemeinsamen Solidaritätstag der Welt.
Preisjassen im Pfarrheim

Mehr als 40 Jassfreudige Profis und Einsteiger folgten der Einladung und trafen sich im Hörbranzer Pfarrheim zu einem geselligen Nachmittag mit gutem Zweck. Neben tollen Hauptgewinnen erhielten alle Spielteilnehmer jeweils einen Preis der von regionalen Betrieben zur Verfügung gestellt wurde. In der Pause wurde bei einer großen Tombola eine Kaffeemaschine verlost. Mit kalten und heißen Getränken sowie leckeren Kuchen und Snacks wurden die Jasser vom fleißigen Missionsteam fürsorglichst verwöhnt.

Der Reinerlös des erfolgreichen Jassnachmittags wird gegen den Hunger in Afrika zur Verfügung gestellt. Dort herrscht die größte Dürrekatastrophe seit 70 Jahren bei der Millionen von Menschen betroffen sind. Sofortige Nahrungsmittellieferungen und der Bau von Brunnen werden unterstützt, damit wird Hunger und Trockenheit bekämpft und das Leid der Einwohner schnellstmöglich gelindert. Mit der Aktion soll Hoffnung geschenkt und Solidarität signalisiert werden.

Aber nicht nur in der Ferne hat das Preisjassen des ca. 10-Köpfigen Missionsteams, das sonst den Missionsbasar im Advent organisiert, positive Auswirkungen. Auch in der Gemeinde hat der Spielnachmittag eindrucksvolle Spuren hinterlassen: Bei spannenden und heiteren Jasserrunden wurden lebendige Kontakte geknüpft und neue, reale, Bekanntschaften geschlossen. Alt und Jung verbrachten wertvolle Zeit miteinander, dabei wurden über den Weltmissionssonntag hinaus soziale Begegnungen und neue Freundschaften im Ort geschlossen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Hörbranz
  3. Preisjassen am Weltmissionssonntag
Kommentare
Noch 1000 Zeichen