GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pizza-Party auf der ISS: Ein Stück Italien im Weltraum

©Pixabay
Pizza-Party im Weltall: Für die Astronauten der ISS gab es eine ganz besondere Mahlzeit. Ein Raumfrachter lieferte die nötigen Zutaten.

Weil der italienische Astronaut Paolo Nespoli seine Leibspeise vermisste, wurden Pizzateig, Tomatensauce, Käse und Beläge von einem Raumfrachter angeliefert.

Raumfahrer Randy Bresnik teilte die “fliegenden Untertassen der essbaren Sorte” auf seinem Twitter-Account.

 

“Wenn man Pizza wirklich vermisst, muss man es gegenüber dem ISS-Boss nur beiläufig während eines öffentlichen Live-Events erwähnen”, postete Nespoli auf Twitter.

Die Crew der internationalen Raumstation wurde durch die Aktion zu Pizzabäckern. Sie scheinen sich sichtlich über die kulinarische Abwechslung zu freuen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Unterhaltung
  3. Pizza-Party auf der ISS: Ein Stück Italien im Weltraum
Kommentare
Noch 1000 Zeichen