GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pensionist soll Nichte missbraucht haben

Prozess wurde auf unbestimmte Zeit vertagt.
Prozess wurde auf unbestimmte Zeit vertagt. ©VOL.AT/Hofmeister
Feldkirch - Ein 68-jähriger Oberländer Pensionist soll laut Staatsanwaltschaft Feldkirch seine Nichte missbraucht haben. Die Übergriffe sollen mehrere Jahre gedauert haben.

Zu Beginn der Vorfälle war das Mädchen sechs, am Ende der angeklagten Taten elf Jahre alt. Der Mann bestreitet. Das Kind trug auf Grund der Übergriffe offenbar schwere psychische Folgen davon. Wegen eines weiteren Beweisantrages musste der Prozess auf unbestimmte Zeit vertagt werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Pensionist soll Nichte missbraucht haben
Kommentare
Noch 1000 Zeichen