Pension (Villa) Claudia

Bild: Die ausstellende Künstlerin Claudia Mang "spielt" mir einer Installation von Ewald Hotz.
Bild: Die ausstellende Künstlerin Claudia Mang "spielt" mir einer Installation von Ewald Hotz. - © Manfred Bauer
Feldkirch. Ein ausgefallenes Kunstprojekt ist noch bis zum 28. Februar in der Feldkircher Villa Claudia in der Bahnhofstraße 6 zu bestaunen. Fünf Vorarlberger Künstlerinnen und Künstler, es sind neue Mitglieder von Kunst.Vorarlberg, Forum für aktuelle Kunst, die sich mit “Reibung und Kommunikation” zusammen getan haben, das gemeinsame Ausstellungsprojekt “Pension (Villa) Claudia” umzusetzen. Kunsterlebnis Somit vereint […]

Feldkirch. Ein ausgefallenes Kunstprojekt ist noch bis zum 28. Februar in der Feldkircher Villa Claudia in der Bahnhofstraße 6 zu bestaunen. Fünf Vorarlberger Künstlerinnen und Künstler, es sind neue Mitglieder von Kunst.Vorarlberg, Forum für aktuelle Kunst, die sich mit “Reibung und Kommunikation” zusammen getan haben, das gemeinsame Ausstellungsprojekt “Pension (Villa) Claudia” umzusetzen.

Kunsterlebnis

Somit vereint die Ausstellung Werke die einen gemeinsamen Hintergrund haben: Die Künstlerin und Künstler sind Gast in der Pension (Villa) Claudia und beziehen für den Zeitraum der Ausstellung jeweils ein Einzelzimmer: Günter Bucher das Schlafzimmer, Claudia Mang das Spielzimmer, Tobias Maximilian Schnell das Sternbeinzimmer, Ewald Hotz das Wahrnehmungszimmer und Kirsten Helfrich das Wohnzimmer. Die Werke der Künstlerinnen und Künstler sind unterschiedlicher wie sie nicht sein könnten und vermitteln dem Besucher der Ausstellung ein ganz besonderes Kunsterlebnis. Zu sehen ist eine Videoinstallation von Kirsten Helfrich, Wahrnehmungsgewächse von Ewald Hotz, eine Rauminstallation von Tobias Maximilian Schnell, Wandzeichnungen von Claudia Mang sowie Schriftrollen von Günter Bucher.

Die Ausstellung dauert bis 28. Februar und ist jeweils Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet und frei zugänglich. Die Finissage ist am Sonntag, 28. Februar ab 18 Uhr. Übrigens: Jeden Freitag ist das Büro von Kunst.Vorarlberg in der Villa Claudia von 16 bis 18 Uhr geöffnet und Jedermann ist zum Freitagtreff eingeladen mit anderen über alles zwischen Himmel und Erde zu diskutieren.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++ - 56-Jährige aus Wolfurt wird se... +++ - "Freiheitliche Wirtschaft star... +++ - Vorarlberg: Mann (72) zückt Pi... +++ - Neuer Steg über die Dornbirner... +++ - Ikea in Lustenau: In zwei Jahr... +++ - Straße nach Langen in der Nach... +++ - Gastgeben auf Vorarlberger Art +++ - "Gustav" eröffnet im Zeichen e... +++ - Tirol muss Hebammenmangel in V... +++ - Vorarlberg: Polizeiaktion "Apf... +++ - Ab 23. Oktober kann der Heizko... +++ - Vorarlberger Skirennläuferin K... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung