Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Peinlich: Über diesen Kurz-Tweet lacht ganz Österreich

Der Tweet des Bundeskanzlers ging ordentlich daneben..
Der Tweet des Bundeskanzlers ging ordentlich daneben.. ©APA
Der Tweet von ÖVP-Chef Sebastian Kurz zum neuen Bildungspaket beinhaltete zwei schwere grammatikalische Fehler und sorgte für viel Häme in den sozialen Netzwerken.
Lehrer sollen künftig nach Leistung bezahlt werden
ÖAAB Vorarlberg stärkt Türkis-Blau den Rücken

ÖVP und FPÖ haben am Dienstagnachmittag ihre Zukunftspläne für den Bereich Bildung veröffentlicht – Kritik dafür kam aus den Reihen der SPÖ, Neos und Grünen. Für Belustigung sorgte aber ein Tweet, den der künftige Kanzler danach publizierte. Der Post von Kurz lobte das “klare Bekenntnis zum differenziertem und leistungsorientiertem (sic!) Schulsystem”. Im ersten Satz des Statements über Bildung tauchen damit zwei schwere Grammatikfehler auf. Der betreffende Tweet wurde in der Zwischenzeit gelöscht.

Twitter
Twitter ©Twitter

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Politik
  3. Peinlich: Über diesen Kurz-Tweet lacht ganz Österreich
Kommentare
Noch 1000 Zeichen