Parkschaden bei Interspar – Polizei sucht Augenzeugen

25Kommentare
Die Polizei sucht nach der Lenkerin eines grauen oder silbernen Pkw mit Schaden an der Beifahrerseite.
Die Polizei sucht nach der Lenkerin eines grauen oder silbernen Pkw mit Schaden an der Beifahrerseite. - © BilderBox
Bregenz – Einen erheblichen Parkschaden hat eine unbekannte Lenkerin am Freitag Vormittag in Bregenz verursacht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Freitag gegen 10:30 Uhr fuhr eine unbekannte Fahrzeuglenkerin mit einem silbernen bzw. grauen Pkw mit Bregenzer Kennzeichen aus einer Parklücke beim Interspar in Bregenz und streifte dabei ein abgestelltes Fahrzeug, welches dadurch stark beschädigt wurde. Mehrere Zeugen versuchten die Frau in ihrem Pkw durch Winken zum Anhalten zu bewegen, was jedoch misslang.

Da die Fahrzeughalterin bzw. das Kennzeichen bislang unbekannt ist, ersucht die Polizeiinspektion Bregenz, Personen, welche diesen Vorgang beobachtet haben, sich zu melden. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin müsste auf der Beifahrerseite beschädigt sein.

Hinweise sind an die Polizeiinspektion Bregenz (Tel. +43 (0) 59 133 8120) erbeten.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Die Schule der Zukunft - Bildu... +++ - Wahlkampf in Vorarlberg: Wegwe... +++ - "Politics to go" - Vorarlberge... +++ - Vorarlberg: 21-jähriger Deutsc... +++ - Vorarlberg: Meusburger investi... +++ - Vorarlberg: Landesrätin Wießfl... +++ - Doppeltes Gehalt für Manuel Sa... +++ - Villa Freudeck: Initiative erh... +++ - Nach Juwelier-Einbruch in Vora... +++ - Vorarlberg: Motor eines Sattel... +++ - Ereignisreiche Tage für die Po... +++ - "SPÖ im Regulierungswahn": Das... +++ - Vorarlberg: MPreis kommt nach ... +++ - Forscher der FH Vorarlberg ent... +++ - Vorarlberg: Aktion "Sicher unt... +++
25Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung