Ouschan/He holten Sieg beim World Cup of Pool in London

1Kommentar
Turnier war mit insgesamt 250.000 US-Dollar dotiert
Turnier war mit insgesamt 250.000 US-Dollar dotiert - © VN
Albin Ouschan und Mario He haben am Sonntagabend in London den Sieg beim World Cup of Pool bejubelt. Das österreichische Billard-Duo setzte sich im Finale gegen ein US-Gespann mit 10:6 durch.

Der Kärntner Ouschan und der Vorarlberger He durften sich damit über eine Siegprämie von 60.000 US-Dollar freuen. Im Halbfinale hatten der 9er-Ball-Weltmeister Ouschan und der Austrian-Open-Sieger He die bis dahin starken Chinesen mit 9:1 ausgeschaltet. Insgesamt waren in der Londoner York Hall 32 Teams aus 31 Nationen am Start. Das zum elften Mal ausgetragene Turnier war mit insgesamt 250.000 US-Dollar dotiert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Asphaltarbeiten auf Lingenauer... +++ - Grenzüberschreitender Natursch... +++ - OJA Vorarlberg feiert zehnjähr... +++ - Dutzende Doppelstaatsbürgersch... +++ - Vielfältige Unterstützung für ... +++ - IKEA-Ansiedlung in Lustenau: V... +++ - Land sieht keinen Hebammenmang... +++ - Vorarlberger Landeshauptmann W... +++ - 850 Euro Grundgehalt für Amate... +++ - Vorarlberg: DVB-T Umstellung a... +++ - Sexueller Missbrauch: Urteil e... +++ - Fahrverbot bei Campus Schendli... +++ - Schwertransport mit 300 Tonnen... +++ - Koblach gab 36 Briefwahlkarten... +++ - Personelle Konsequenzen bei de... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung