Ottawa erzwang in NHL Entscheidungsspiel gegen Pittsburgh

Akt.:
Diesmal hatte Ottawa das bessere Ende für sich
Diesmal hatte Ottawa das bessere Ende für sich - © APA (AFP/Getty)
Die Ottawa Senators haben im Finale der Eastern Conference der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL ein Entscheidungsspiel erzwungen. Die Senators besiegten am Dienstag in Ottawa Titelverteidiger Pittsburgh Penguins mit 2:1 und stellten in der “best of seven”-Serie auf 3:3.

Damit kommt es am Donnerstag in Pittsburgh zum entscheidenden siebenten Duell. Der Sieger trifft im Finale um den Stanley Cup auf die Nashville Predators, die sich im Westen gegen die Anaheim Ducks durchgesetzt haben.

Die Penguins gingen in der 25. Minute durch Jewgenij Malkin in Führung, scheiterten im weiteren Verlauf aber immer wieder an Ottawas glänzendem Schlussmann Craig Anderson, der 45 Torschüsse abwehrte. Bobby Ryan im Powerplay (34.) und Mike Hoffmann (42.) schossen die Kanadier zum Sieg.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- SPÖ Vorarlberg nennt Nationalr... +++ - Sommer, Sonne, Festivalzeit - ... +++ - Vorarlberg: Kurioser Einsatz f... +++ - Wallner zu Gast in Stuttgart: ... +++ - Vorarlberger Finanzführerschei... +++ - Vorarlberg: Arbeitsunfall in M... +++ - Großbrand auf Bauernhof in Göt... +++ - Zumtobel: Analysten erwarten s... +++ - Trockenheit: Vorsicht mit Feue... +++ - Bis zu 35 Grad in den kommende... +++ - Zukunft der Bahntrasse des alt... +++ - Aktuelle Hitze macht unseren H... +++ - Bregenz: SPÖ unterstützt Radun... +++ - Streit um geplante Sprengung i... +++ - Das römische Bregenz als digit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung