Original-Asterix-Titelblatt für 1,4 Mio. Euro versteigert

Ein Original-Titelblatt des Asterix-Bandes “Tour de France” ist in Paris für den Rekordpreis von 1,4 Millionen Euro versteigert worden. Die farbige Tuschezeichnung erzielte damit ein Vielfaches des Schätzpreises von 180.000 bis 200.000 Euro, wie das Auktionshaus Drouot am Freitag mitteilte.

Das Titelblatt stammte aus der Sammlung von Pierre Tchernia, einem Freund von Asterix-Autor Rene Goscinny und Zeichner Albert Uderzo, und trägt eine handschriftliche Widmung der beiden Asterix-Schöpfer. Das Titelblatt zum Asterix-Band “Der Avernerschild” wurde bei der gleichen Auktion für 1,19 Millionen Euro versteigert.

Asterix ist mit weltweit bisher 370 Millionen verkauften Alben der erfolgreichste französische Comic. Der 37. Band, “Asterix in Italien”, erscheint am kommenden Donnerstag.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Große Bergeübung a... +++ - Selbstloser Einsatz: Ist Sven ... +++ - Im Katamaran über den Atlantik... +++ - Haubenköchin Denise Amann: "Di... +++ - Anfeuerungsversuch endete für ... +++ - Polizeieinsatz durch Hochzeits... +++ - Verfolgungsjagd in Vorarlberg:... +++ - Abschiebung nach Afghanisgtan:... +++ - Auma Obama in Vorarlberg: "Wir... +++ - Vorarlberg: Sonderegger und Me... +++ - Abwasserbeseitigung in Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Achraintunnel ab M... +++ - Prozess um Tierquälerei in Vor... +++ - Cree by Rhomberg startet Pilot... +++ - Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung